Samstag, 25. August 2012

Taschenwoche Tag 5

Eine Vorankündigung: Dieser Post wird etwas länger, ich möchte euch noch 5 Taschen zeigen die Woche hat aber nur noch 3 Tage- ups.

Wie schon angekündigt widme ich mich heute dem

Schnitt: Isabella von Jolijou via farbenmix
Stoffe: alte Jeans und Baumwollstoffe
Schwierigkeit: Dank der ausführlichen Anleitung gering

Änderungen: Bei den City Modellen habe ich die Raffung weggelassen, dafür sind Jeans einfach nicht gut geeignet!

Meine erste Version ist die Messenger-Version aus einer grauen Jeans. Das Futter ist weiße Baumwolle mit hellgrauen Sternchen.
Die Tasche sollte eigentlich recht schlicht werden, nur mit rotem Garn abgesteppt.
Im Laufe des Nähens kamen dann aber doch noch mehr Ideen.
Ich habe noch Sternchen Webband und Velours-Sterne dran geklöppelt. Beides habe ich noch über farbenmix bestellt, die Velours gibt es mittlerweile über PeppAuf.

Vorderansicht
Rückansicht

                                                      
Futtersternchen




Die Tasche habe ich einmal in Originalgröße aufgenäht und zusätzlich nocheinmal verkleinert.
Die kleine Tasche habe ich mit Häkelkanten-Schrägband eingefasst.
Der knallrote Knopf war selbstverständlich!






Das Schrägband wiederholt sich bei dem Verschluss-Loch.







Das i-Tüpfelchen der Tasche ist der Gurt: Ich habe den Original Bund der Jeans verwendet. Dadurch ergibt sich eine natürliche Rundung im Gurt, die die Tasche total gut tragbar macht. Das war vielleicht eine Trennerei und Fummelei, dieses Teil hinzubekommen! Aber alle Arbeit hat sich am Ende gelohnt.



















Ich glaube, da gab es mich als BuxSen auch noch nicht...

So- jetzt die City- Variante.

Meine eigene besteht aus Jeans und "Flower of hearts", kombiniert mit passendem Webband und Zackenlitze.






Hier habe ich die Tasche sogar dreifach gearbeitet, weil ich etwas mehr von dem Flower of hearts Stoff sichtbar haben wollte.



In die kleine Originaltasche habe ich eine Öse geschlagen, daran hängt ein Herz aus Jeans, FoH und Leder.
In der Waschmaschine schön ausgefranst.





Auf die eine Gesäßtasche hab ich noch einen Glitzer-Aufbügler gebügelt- den habe ich doch tatsächlich mal bei der farbenmix-Adventverlosung gewonnen (unter Anderem).
Eigentlich ist Glitzer nicht so mein Ding, aber hier macht es sich total gut!



















Die Tasche ist mein absoluter Alltags-Favorit und ich bin schon oft darauf angesprochen worden :o)

Gleich habt ihr es geschafft!

Eine Freundin fand diese Tasche so toll, dass sie mich bat, ihr auch eine zu nähen.
Aber- Thema Individualität!- ist sie natürlich doch auch anders geworden.

Jeans in Kombination mit "Elephant Love" von Frau Hamburger Liebe (an dieser Stelle eine tiefe Verbeugung- mal wieder...) via Michas Stoffecke. Ebenfalls passendes Webband und Zackenlitze.
Diese Tasche hätte ich nach Fertigstellung auch gern behalten...seufz...
(Ich fand allein die Jeans die meine Freundin mir zum Vernähen gegeben hat so cool, daß ich sie allen Ernstes erstmal anprobiert habe, dumdidum. Aber sie war etwas zu knapp- Glück gehabt, kriegste deine Tasche doch!)

Ich finde sie wunderschön!


Ihr habt es geschafft!

Bis morgen mit Mia!

LG,
eure BuxSen

Kommentare:

  1. WOW WOW WOW...eine schöner als die andere...ich ziehe meinen Hut vor soviel Jeansrecyclegenialität!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris (die sich schon drauf freut Mia wiederzusehen ;o)))!)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen ist es soweit...
      Einen schönen Samstag für meinen persönlichen Taschen-Fan!
      :o)

      Löschen
  2. *gg* ..."ihr habt es geschafft!" :-)))

    Es war mir ein Vergnügen! Die sehen doch alle 3 richtig toll aus! :-)

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die taschen sind wundervoll. Bisher hat mich das Jeanshosenrecycling nicht so begeistert, aber die Taschen sind toll!!!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße