Dienstag, 11. September 2012

Leder? HILFE!

Hat jemand vielleicht ein paar konstruktive Tipps zum Thema Leder mit der Nähmaschine nähen?

Meine Maschine ist wohl ein Sensibelchen und lässt ständig Stiche aus.

Ich habs mit Leder-Nadeln und Jeans-Nadeln versucht. Ich habs mit normalem Garn und Denim-Garn versucht...es geht einfach nicht!

So ein Mist!

Wie gesagt- ich bin für jeden Tipp dankbar!

Eure (latent genervte) BuxSen

Kommentare:

  1. Sorry, da hab ich mich bei der Tasche Thea auch sehr geärgert. Ich mag auch nicht mit (Kunst)Leder nähen! Da bist du nicht alleine!

    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  2. mmmmh.... so richtige Tpps hab ich auch nicht! Meine DickeBerta läßt immer Stiche aus wenn es zu dich wird... aber mit neuer Nadel, etwas weniger Fedenspannung und langsamen Atempo geht es meistens. Sorry, kann Fir wenig helfen!
    glg
    miniheju

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    hast Du ein Teflon-Füßchen verwendet? Es könnte sein, dass das reguläre Füßchen auf dem Leder nicht gut gleitet?
    Aber das auch nur sehrsehr spekulativ.
    Liebe Grüße, viel Glück!
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Ich nehme immer ein 90 Leder- oder 100 Jeansnadel. Die Oberfadenspannung verringern (von 5 auf 3) und die Stichlänge auf 3 erhöhen. Bei mehr als 3 Schichten Leder lieber mit dem Handrad nähen, sonst können Stiche ausgelassen werden. Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

    Viel Erfolg und liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße