Dienstag, 4. September 2012

Mahlzeit! MMM No.2

Eine kleine Ansage in eigener Sache: Der Fotograf wollte es heute mal ein wenig "lustig"!
Also bitte...von mir aus. Ist aber nicht unbedingt vorteilhaft! Egal, lustig wars tatsächlich.

Am heutigen Mittwoch, meinem 2. MMM, zeige ich euch meine "Puristen-Shelly".

Schnitt: Shelly von Jolijou
Stoff: schwarzer Jersey vom örtlichen Stoffhändler
Schwierigkeit: gering mit ein paar Tücken (mal wieder die Raffung, diesmal mit Jersey, ürgs)

Genäht habe ich die schmale Variante mit Kurzarm und Original Maxi-Kragen.




Ich war im Frühjahr äußerst betrübt über diverse, fiese, kleine Waschlöcher in einem meiner Lieblins(kauf)shirts.


Aber das Shelly Schnittmuster wartete schon darauf, ausprobiert zu werden.






Zum Größenvergleich habe ich dann das alte Shirt nochmal aus der Tonne gefischt und angehalten- es war perfekt!
In Passform und Schnittführung passte es 1a!

Also geschnitten, genäht, gefreut!






Sie macht sich gut zu Leggings, aber auch zu schmalen Jeans. Im Sommer gehts auch mal ohne und im Winter super mit Strickmantel.
Und jetzt ist sie gut für den Zwiebel-Look.





Also auf  in den Tag oder ab vor den Rechner, gucken was es hier heute sonst so gibt!



 Ich freu mich schon drauf...







Eure BuxSen


Kommentare:

  1. Sind doch super geworden die "lustigen" Fotos. Find ich klasse. Die Shelly ist ja auch super geworden ;-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Eine superschöne Puristen-Shelly!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Puristisch mag ich Shelly auch (und nur geflüstert: die Varianten aus 25 gemusterten Stoffen sind immer nicht so mein Fall). Du siehst weniger lustig, als vielmehr sehr tatkräftig auf den Fotos aus - hau rein!

    AntwortenLöschen
  4. Superschön und nette Fotos dazu.
    Viele Grüße
    Timothea

    AntwortenLöschen
  5. Haben selten so lustige Fotos gesehn - die Shelly kommt toll rüber! :-)

    lg
    Susanne & Rosita

    AntwortenLöschen
  6. sehr chic! und flotte fotos :-)
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  7. oh du auch in schwarzer shelly :-) hübsch sieht die aus, um ein haar hätte ich auch einen maxikragen angenäht, es wurde dann aber doch keiner- mir gefälllt deine lange version, muss ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  8. deine shelly gefällt mir!
    finde bei einem so tollen schnitt die puristen-variante am schönsten.
    liebe grüsse
    sandra

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße