Samstag, 19. Januar 2013

Zwischen-Bericht

Wie bereits angekündigt, soll dieses Jahr etwas strukturierter genäht werden.

Ich habe das Ganze jetzt mal für mich PROJEKT 20-13 getauft. Vielleicht gefällt das ja Frau Coccinellids? Die möchte nämlich auch strukturierter nähen, dies Jahr!

Hier also mein erster Zwischenbericht:

Ich habe Schnitte herausgesucht, die ich nähen möchte.

Dazu habe ich dann jeweils Stoffe herausgesucht, aus denen die Projekte umgesetzt werden sollen (Änderungen sind hierbei immer noch möglich, ist ja Nichts in Stein gemeißelt!).


Olivgrüner Jersey / Ein Kleid
Curryfarbener Jersey / Ein Tank Top
Streifenjersey in Kombination mit einem Retro Jersey / Ein Kleid
Grauer Jersey / Ein Kleid
Petrol-orange Jersey / Ein Kleid
Roter Ringel / Ein Shirt lange Arme
Rote Tupfen / Ein Shirt kurze Arme
Graue Streifen / Raglan Shirt lange Arme
 
Ich bin noch auf der Suche nach DEM Shirt-Schnitt, gern mit Raglan-Ärmel. Hat jemand einen Tipp? Immer her damit! (Zum Testen habe ich jetzt mal den Schnitt aus der Ottobre 5/2008 raus kopiert)

Außerdem muss man ja rechtzeitig für die Monate NACH den Jersey Monaten planen...

Inspiriert durch die vielen schönen Vintage Modelle, die momentan so durchs Netz sausen,
habe ich mich mal beim großen Auktionshaus eingedeckt:

Danke, Katharina für den Tipp mit den Pramo-Heften!

Neue Mode hab ich neu ersteigert, die Burda Moden habe ich schon etwas länger

Wir werden sehen, ob ich jemals etwas daraus nähen werde- aber lustig zum Durchblättern sind sie allemal!
Wir werden sicher in 20-30 Jahren genauso über unsere heutigen- ach so hippen- Mode-Magazine schmunzeln!

Des Weiteren schummeln sich in meine Jersey-Pläne irgendwie noch Kanga von Jolijou und MAmina von Frau Liebstes... Gut- Kanga als Sweatshirt könnte man großzügig zum erweiterten Kreis von Shirt-Mode dazuzählen. Aber ich hatte eigentlich nicht vor, MAmina aus Jersey zu nähen...
Aber egal, mal sehen, ob ich mich noch etwas zügeln kann! :o)

Euch ein schönes Rest-Wochenende, seid lieb gegrüßt,

eure BuxSen

Kommentare:

  1. Hallo
    Find ich super den Plan.
    Raglan-Shirt? Ich hab für mich DEN Schnitt überhaupt. Schau mal zu mir Rüber. Shirt 112 aus 12/2010. Irre schön. Super zu nähen. Sitzt gut. Variabel.
    Hab ich jetzt schon zum dritten Mal in der Mangel.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  2. Uff! Go, Girl!
    Muss jetzt an die Nähmaschine, du hast ja ganz schoen vorgelegt...
    Tschö!

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja spannend aus :)
    auf Deine Pramo-Hefte bin ich ja richtig neidisch, schade, dass meine Mutter damals ihre alle weggeschmissen hat. Seine Projekte zu planen finde ich sehr schlau!! Na dann lass die Nadeln glühen .. Lg Silke

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das sind ja eine Menge Projekte, da muss man ja öfter mal reinschauen.

    Mein Lieblings Raglanschnitt ist Mareena von czm.

    Viel Spass beim Abarbeiten! :o)

    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Sieht gut aus... Hab auch schon über nen Masterplan 20.13 nachgedacht. Vielleicht sollte ich auch sowas erstellen?
    Grüsse
    Miniheju

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Bisher war mein einziger Plan, mehr Ordnung halten und nichts neues Kaufen, bevor nicht endlich wieder Platz im Stoffregal ist. Ach so, noch eins, keine neue Stickdatei, bevor nicht alle ausprobiert wurden.
    Stoffe und Schnitte gleich zusammenzulegen erscheint mir aber auch sehr sinnvoll!

    Lg Miroi

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße