Sonntag, 24. März 2013

Das Heidi Jäckchen // Jodelahirtiiii!

Ich muss gleich noch einmal vorwegschicken: Ich habe natürlich NICHT selbst gestrickt!!

Wer hier ab und zu mal liest ist ja informiert, dass ich es lediglich mit der Häkelnadel schaffe, etwas zustande zu bekommen!

Aber wozu hat man eine Mutti??? Genau! Für komplizierte Jaquard-Muster (und sonstige Strickereien)!

Meine beste aller Muttis hat sich breit schlagen lassen, meine Gelüste in Sachen Heidi-Jäckchen zu befriedigen.

Und, was soll ich sagen?

Auch wenn meine Figur nicht für alles geeignet ist, so scheint es doch eine echte Rebecca-Figur zu sein.

Die Mutti hat exakt nach Anleitung und mit original-Garn gestrickt (lediglich die Farbe Koralle wurde gegen chilirot ausgetauscht).

Ich bin höchst zufrieden!!

Alles sitzt, passt, wackelt und hat Luft!

Leider habe ich es noch nicht geschafft, das passende Untendrunter zu nähen, aber der Stoff liegt bereit. Das ist ein Anfang!

Hier nun endlich Bilder

Von vorn
Von der Seite

Der Rücken

Netterweise darf ich meinen Post trotz nicht-selbst-Strickerei hier bei der Sachenmacherin verlinken.

Danke für das Infizieren mit dem Heidi-Virus! Ohne dich hätte ich mir NIE IM LEBEN eine Strick-Zeitschrift gekauft!

Eure

BuxSen

Kommentare:

  1. Boah, das Heidi-Jäckchen sieht super aus! Ein Hoch auf deine Mutter ;-) Ich stelle fet, dass du nun schon 2 Projekte aus dem Rebecca-Heft realisiert und deine Mützen ja sogar mehrmals gehäkelt hast. Es freut dich bestimmt, dass bald das nächste Heft erscheint...

    P.S.: Die Farben find ich großartig!
    Viele Gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Boah BuxSen,
    Wie genial ist die Jacke an Dir? steht Die Mega gut!!! Bin schlichtweg begeistert....wenn meine Mutti nur sowas auch könnte....seufzM
    P.s. Tasche heute in Rekordzeit von 3/4 h genäht und sieht so Zucker aus....
    LG
    minuheju

    AntwortenLöschen
  3. WOW, der Hammer!!! Da musst du dir um das Untendrunter eigentlich keine Gedanken mehr machen - das Jäckchen ist DER Hingucker.Tiefe Verbeugung vor den Strickkünsten deiner Mutter und dem Geschmack der Auftraggeberin ;-)
    LG von der scissor sista!!

    AntwortenLöschen
  4. Auch ein boah von mir!
    Da hat deine Mutter aber ganze Strickabeit geleistet. Sieht toll aus.
    Deine Mutter weiß ja jetzt wie es geht, ich könnte auch noch eine gebrauchen, und da meine Mutter eine Stricklegasthenikerin ist, leih ich mir deine aus!!!
    LG CaroLotte

    AntwortenLöschen
  5. Wow...wunderschön.
    Ob deine Mama mir auch eine stricken würde? ;-)
    sieht sehr toll aus und steht dir gut.
    Schönen Wochenstart
    Liebste Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar das Jäckchen sitzt prefekt!!!!! Kompliment an deine Mutter, das sieht so perfekt gestrickt aus. Hat sie es in Runden gestrickt oder viele Fäden vernäht?
    Liebe Grüsse Ilsebyl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weder noch! Sie hat die Fäden verknotet (was man ja gar nicht öffentlich schreiben dürfte...). An den Vorderkanten hat sie noch ein Webband zum Verdecken aufgenäht. So kann man die Jacke auch mal offen tragen. Und sorry, dass ich zwei mal bei dir kommentiert habe- war etwas verpeilt!
      LG,
      BuxSen

      Löschen
  7. Wow, toll hat deine Mama das gemacht. Und das Jäckchen steht dir echt toll. Wie für dich gemacht - na ist ja auch für dich gemacht:) Super! Ich bin begeistert!
    Lg mickey

    AntwortenLöschen
  8. Deine Mama kann ja super stricken. Es ist echt sehr beneidenswert. :-))) Nimmt Deine Mama auch Auftragsarbeit an? Ich habe noch Wolle, die ich vor ... mh... vier Jahren gekauft habe. :-D

    Wirklich schön!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße