Montag, 15. April 2013

Herz oder akute Paspelitis // Taschenspieler Sew-Along No.4

Heute startet eine neue Woche beim Taschenspieler Sew-Along mit Emma von "Frühstück bei Emma".




Schon die 4. Woche und ich bin immer noch dabei. Und diese Woche sogar mal direkt am Anfang.

Auch schön, da habe ich die "Pflicht" für diese Woche hinter mir!

Das Schlamperle "Herz" ist blitzschnell zu nähen.

Sogar so blitzschnelle, dass ich leider keine Zeit hatte, über den Sinn oder Unsinn von Paspeln nachzudenken.

Ihr habt ja schon zur Kenntnis genommen, dass ich unheilbar an dieser fiesen Krankheit "Morbus Paspelitis" erkrankt bin...

Also, Version Nr. 1 aus wunderbarem Gaziela-Schätzchen-Stoff, gefüttert mit Sternchen Baumwolle und verstärkt mit H 640.

Und eben Paspel- die bei dieser Tasche nun mal so gar keinen Sinn ergibt.

Im Gegenteil!! Es ist dann nämlich gar nicht mehr möglich, die Abnäher zu arbeiten.

Egal, auf Nahttrenner hatte ich keinen Bock, also ist es jetzt die einfache Version ohne Standhaftigkeit!







Deshalb also noch schnell eine zweite Version hinterher genäht.

Aus meinem zweiten Schätzchen, dem Apfelstoff, gefüttert mit Pünktchen und völlig ohne Verstärkung.

Die ist jetzt ein wenig wabbelig, hat aber dafür die vorgesehenen Abnäher.






Alle Versionen von "Herz" dieser Woche versammeln sich ab heute hier!

Liebe Grüße,
eure BuxSen

Taschenspieler-CD von Farbenmix

Kommentare:

  1. wunderbare Krankheit Deine Morbus Paspelitis ... ist auf jeden Fall eine tolle Idee .. schön geworden

    lgr, ute.

    AntwortenLöschen
  2. So ein Halteding hätte ich auch gerne dran gehabt. Aber sowas merkt man ja immer erst hinterher.
    Die Größe ist dafür aber perfekt, wie ich finde. Ich habe meine auch ohne Verstärkung genäht, bin aber glücklich damit :-)
    So schnell wie sie geht, werde ich sicher noch ein paar machen und dann mit Halteteil...
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden deine Herzen... und das mit der Paspel hätte von mir sein können ;-) verrat es einfach nicht, sieht aus wie so gewollt!!! Ich bin auch ganz begeistert von dem Schnitt...

    Lieben Gruß von der
    Elli

    PS Streber bin ich nur, weil Emma heut so spät "geöffnet" hat ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Beide Ausführungen sind klasse geworden.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. beide sehr schön!!! ;o))
    den Äpfelchenstoff hab ich auch noch hier liegen eine gute Idee den für diesen Schnitt zu nehmen ;o))
    liebe Grüße
    karla

    AntwortenLöschen
  6. Beides hübsche Täschchen! Ich könnte auch ständig Täschchen nähen, weil´s so´n Spaß macht, und weiß gar nicht, wohin damit...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Oh jetzt hast du es geschafft - hab mir eben die CD bestellt :-D
    Ich will auch so schöne Taschen nähen. Bin schon ganz gespannt.
    Werde zwar nicht am Sew-Along teilnehmen, aber vielleicht mach ich meinen eigenen Sew-Along ;-) Eine 11-Wochen-Aktion oder sowas.
    Muss mir nur noch überlegen was ich mit den vielen Täschchen mache.
    Sehr toll.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  8. Ich kaufe das Graziella Schätzchen! Wohin überweise ich die Unsummen?

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mich gar nicht entscheiden, ob mit oder ohne Paspel schöner ist! Auf jeden Fall toll!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Is ja lustig, sieht ja aus wie bei mir:). Auch sehr schön Deine Paspelitistasche. Ich finde Paspel geht immer.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  11. mien Favorit ist das paspeltäschchen - wozu braucht so ein schlamperle schon Standhaftigkeit.....?
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  12. Das Apfelschlamperle ist mein Favorit...sehr klasse und so schööön der Stoff. Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  13. They're both lovely ! I like the fabric with the trains. It would be something for my husband : he's a traindriver ;-) !

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße