Sonntag, 2. Juni 2013

Das As...tatsächlich pünktlich! // Taschenspieler Sew-Along No.9

Nachdem ich bei meinem König etwas in der Zeitplanung gestrauchelt bin, kommt das As noch pünktlich zum Wochenend-Ausklang! :o)



Vom ersten "Sichten" der Modelle auf der Taschenspieler-CD war klar, dass das As ein Knaller ist.
Eigentlich leicht zu nähen, macht die Tasche mit ihren Aufmerksamkeit-heischenden Falten ordentlich was her.

Das Außenmaterial (braunes Kunstleder von Mahler-Stoffe in Hamburg, gut abgelagert) für das As war schnell auserkoren...konnte nur leider nicht wieder gefunden werden im Xanadu des Nähens.

Nach einer erneuten INTENSIVEN Suche Vorgestern, ließ es sich dann aber doch blicken.
Musste sich nur noch ein dazu passender Futterstoff finden.

Das war (trotz ausgeprägter Vorratshaltung s.o.) gar nicht so leicht.

Entschieden habe ich mich dann für das bunte Schachbrett-Karo aus einer letztjährigen Stoff&Stil-Bestellung.

Mir war von Anfang an klar, dass mein As aus Uni-farbenem Material sein soll.
Ich finde, da kommen die tollen Falten (wer hätte gedacht, dass man FALTEN mal TOLL findet?!)
erst so richtig zur Geltung.

Außerdem hatte ich Glück, und die Falten sind ziemlich akkurat geworden! *freu*



Ich habe die Falten nach unten gelegt, denn das Argument, da sammele sich sonst nur Staub (zuerst gelesen bei Valomea), traf bei mir sofort auf offene Ohren!!!

Ein wenig Chi-Chi durfte aber trotzdem sein.

Seit ich bei Frau Coccinellids  zum nachmittäglichen Kaffee im Buch "Sew liberated" geblättert habe, wollte ich immer mal die Mola-Technik ausprobieren.

Beim As war es dann endlich so weit.



Auf dem Vorderteil sind zwei Quadrate in Mola-Technik entstanden.

Weil das dann irgendwie noch nicht genug war, habe ich noch ein paar Kam Snaps daneben gedrückt.

Außer ein paar wenigen doppelt gesteppten Nähten gibt es keine weiteren Extras.





Den Schultergurt habe ich sehr kurz genäht (ca.23cm inklusive Nahtzugabe) und mit eingezogenem Gurtband verstärkt.









Ein kleines Extra noch: ein Schlüsselfinde-Band ist in die Seitennaht eingenäht.

Bei dieser großen Tasche durchaus empfehlenswert, denke ich.



Jetzt muss ich mich erst mal um ein paar "Aufträge" aus dem Bekanntenkreis kümmern, bevor es dann zum letzten großen Taschenprojekt des Taschenspieler-Sew-Alongs von und mit Emma geht.

Alle anderen Asse könnt ihr hier bestaunen!

Einen guten Wochenstart,

eure BuxSen


P.S.: Ich würde gern noch gemeinsam die Zusatz-Tasche Patience nähen! :o)

Taschenspieler-CD von farbenmix

Kommentare:

  1. Wow, die Tasche ist wirklich gelungen!
    Mola-Technik - Das muss ich mal googeln...
    Mmmhh, da hab ich ja gerade so gar keine Ahnung...;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Boah.
    Da geht mir wieder die Kinnlade runter.
    Hohe Kunst, junge Frau!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die sieht supercool aus! Die Hingucker sind klasse!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Boah, die ist wunderwunderwunderschön!!!!!!! Ich brauche unbedingt noch ein AS :))))

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, auch dir würde ich die Tasche sofort mopsen. Wunderschön!

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Tasche! Und die bunten Akzente sind das i-Tüpfelchen!

    Ja, ich dachte auch erst daran, die Tasche in Uni zu nähen, damit die Falten richtig gut zur Geltung kommen, aber Uni-Stoffe sind in meiner Vorratshaltung leider Mangelware... (muß ich dringend mal ändern!)

    Liebe Grüße
    Marlene

    AntwortenLöschen
  7. Sieht perfekt aus ,eins As ,äh A ! Ich glaub ich sollte auch mal so langsam die CD rauskramen und anfangen davon etwas zu nähen..... Dein Modell ist auf jeden Fall echt klasse!
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Klasse! Hast du ne passende Jacke, nen Tuch, Hose, Schuhe ... ;-) sonst Blättern wir mal wieder in Büchern und Heften und finden was, GENAU?
    Liebste Grüsse und happy Monday.

    AntwortenLöschen
  9. Super schön! Bei dem tollen Exemplar muss ich mal im Nähreich nach meiner CD forschen...
    Urlaub vorbei, Maschinen wieder hier..,es geht wieder los...
    Wie schaut es mit mayana aus?
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ja, mit diesem AS machst Du natürlich einen Stich! Sie ist toll geworden. Von "Mola" hatte ich noch nie etwas gehört, aber es sieht gut aus und verleiht der einfarbigen Tasche den individuellen Pfiff. Die Falten sind einfach nur zu bewundern :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  11. wahnsinnnnnnn so toll.und die Falten wirken so klasse..kompliment... .-9 gglg emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und danke überhaupt, für das Organisieren, deine Inspiration und überhaupt eben!!
      LG,
      BuxSen

      Löschen
  12. Herzlichen Dank für das ausführliche Zeigen deines wunderschönen ASs. Ich bin echt begeistert und muss gleich mal nach der Mola-Technik schauen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße