Montag, 3. Juni 2013

Ideensammlung // SommerMama Sew-Along No.1

Annamiarl startet heute ein Sommerkleider-Sew-Along.

Man trifft sich an 4 Terminen, um am Ende ein Sommerkleid geschafft zu haben.

Themen heute, beim 1. Termin:

Ich mache mit- Welcher Schnitt? Welcher Stoff? Welcher Anlass? Hat jemand den Schnitt schon einmal genäht und kennt Tipps und Tricks? Was muss ich noch besorgen oder habe ich sogar schon alles zu Hause? Vielleicht habt ihr auch noch Schnittmustertipps für die Anderen?

Welcher Schnitt, welcher Stoff, welcher Anlass

Da ich mich bemühe, mein Zeitmanagement etwas besser in den Griff zu bekommen, sind meine Ambitionen für dieses Sew-Along mal nicht ganz so hoch. Es wird geschafft, was zeitlich machbar ist.

Trotzdem habe ich gewisse Wunsch-Projekte im Kopf, teilweise auch schon halbfertig oder materialtechnisch zumindest fortgeschritten.

So:

a) Lorelady von Jolijou über Farbenmix.





















Ich habe den Schnitt schon zwei Mal genäht. Vom technischen sollten sich keine Probleme ergeben.
Das Kleid war eh schon für den Sommer geplant, Stoff liegt gewaschen und gebügelt bereit.
Baumwolle mit Erdbeeren und Pünktchen. Die Farben passen in echt besser zusammen. Wirklich!

Anlass: Sommer-Walle-Walle-Kleid zum Wohlfühlen


b) Das Wallekleid.

Quelle: Burda Style 4/2013




















Modell 125 aus Burda 4/2013.
Auch dieses Kleid ist ein Sommer 2013 Wunsch-Kleid und schon länger geplant.
Auch hierfür liegt der Stoff gewaschen und gebügelt und wartet. Die Frage wäre höchstens noch: braun oder schwarz? Es ist eine sehr dünne, flatterige Baumwolle.
In schwarz hätte ich genug Stoff, um auch das Futter aus dem gleichen Material zu arbeiten.

Anlass: Sommer-Walle-Walle-Kleid zum Wohlfühlen
(ihr seht: ich bin optimistisch, dass wir noch einen Super-Sommer bekommen!!)


c) Das Kleid in Wickel-Optik.

Quelle Simplicity 1/2012

Modell 10 aus Simplicity Meine Nähmode 1/2012.

Das Kleid war eigentlich fertig...und mindestens 1-2 Nummern zu groß.
Da lässt sich dann auch nichts mehr mogeln.
Ich habe angefangen, das Oberteil komplett wieder aufzutrennen. Es wäre einfach zu schade um den Stoff!
Ich habe einen anthrazit-farbenen Baumwoll-Popeline verarbeitet.
Das Ziel ist es, das Oberteil noch einmal neu in ein-zwei Nummern kleiner zu zuschneiden. Den Rock kann man dann relativ leicht anpassen.
Das Sew-Along wäre ein Anreiz, dieses Projekt endlich einmal zu beenden.

Man wird sehen...

Anlass: Keinen konkreten, aber es stehen noch zwei Hochzeiten an, eine ist denke ich etwas legerer, da würde sich das Kleid anbieten.


d) Das Himmelfahrtskommando-Kleid.

Quelle: Simplicity 2/2011

Modell 3 aus Simplicity Meine Nähmode 2/2011.

Das Himmelfahrtskleid endete für mich in einem Desaster (nachzulesen hier).
Um den Futterstoff ist es mir aber eigentlich zu schade, und das Futterkleid passt und sitzt ja auch.
Es liegt hier noch ein dunkelblauer Kleiderstoff, den ich als Oberkleid verwenden könnte.

Das ist also genau so ein lästiges Projekt wie c) und es gelten die gleichen Maßstäbe...

Anlass: Ursprünglich was das Kleid als Hochzeitsgastkleid geplant. Das könnte es auch in dunkelblau sein.




Was muss ich noch besorgen?

Eigentlich müsste fast alles da sein. Lorelady nähe ich immer ohne Reißverschluss, Stoffe und Garne sind vorhanden.

NACHTRAG: Noch mal für alle, die begeistert sind, eine Lorelady OHNE RV zu nähen. Das ganze muss über Kopf UND Brust! Ich hab wenig Oberweite, da klappt das super. Bei mehr Oberweite könnte das schwierig werden!!! Nicht, dass ich nachher Schuld bin, und alle auf mich schimpfen...:o)

Für das Walle-Kleid von Burda bräuchte ich noch Knöpfe und Gummifaden für den Smok-Teil im Rücken.
Das Wickelkleid ist ja eigentlich schon fertig gewesen, da brauche ich nichts mehr zu kaufen.
Der Reißverschluss für das Himmelfahrtkommando-Kleid ist olivgrün. Da bräuchte ich dann noch einen in dunkelblau.
Alles also nur Kleinigkeiten, die eigentlich im örtlichen Stoffladen zu bekommen sein müssten.
Kein Problem.

Herausforderungen

Lorelady ist wie geschrieben schon erprobt, und somit als Kleid für das Sew-Along an Nummer eins gesetzt.
Ich habe noch einige andere Dinge zu nähen, die dringlicher sind als ein Sommerkleid. Von daher ist die Lorelady gut mit einzuschieben, denke ich.

Beim Burda-Kleid wäre das gesmokte Rückenteil eine Herausforderung, das habe ich noch nie gemacht. Da wäre ein wenig Unterstützung aus der Näh-Blogger-Welt nicht schlecht.

Für die anderen beiden Kleider bräuchte ich wohl lediglich moralische Unterstützung...:o)

Was die anderen Damen sich für ein Sommerkleid-Projekt ausgeguckt haben, könnt ihr HIER nachlesen!

Euch einen guten Wochenstart,

BuxSen

Kommentare:

  1. Mahlzeit.
    Oh ein Sew-Along. Yeah..aber Mama? Mist bin ich nicht, kann ich nicht mitmachen.
    Okay zurück zu dir ;-)
    Ich plädiere für das Burda-Kleid. Zum einen steht es selber auf meiner Wunschliste und zum anderen ist das echt herrlich. Und ruft bestimmt den Sommer aus.
    Wobei mir Lorelady auch sehr zusagt und ich den ausgewählten Stoff unglaublich schön finde.
    Bin gespannt wie du dich entscheidest.
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Buxsen, erst einmal vielen Dank für Deine tollen Tipps! Ich wünsche mir, dass Du bitte alle vier Kleider nähst/vollendest. Die sind alle sooo toll, dass ich alle genäht sehen will! Bitte fühl Dich von mir nicht unter Druck gesetzt. ;) Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte gerade schreiben "schön, dass du mich nicht unter Druck setzt"...*lach*
      Ich gebe mir Mühe, dich glücklich zu machen! :o)
      BuxSen

      Löschen
  3. Wallekleid! Wallekleid! Wallekleid!!!
    Yeah! Yeah! :-)

    Danke für den Lorelady Tipp!
    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das Kleid in Wickeloptik klasse. Wäre wirklich schade, wenn es nicht fertig genäht wird.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja auch immer sehr für die "Sommer-Walle-Walle-Wohlfühlkleider" zu haben ;) !

    Schöne Stoffkombi für Deine Lorelady.

    Liebe Grüße ♥
    Lexie

    AntwortenLöschen
  6. Na, jetzt musst du dich nur noch entscheiden. Also das burdawallekleid find ich auch Super... Na, ich bin gespannt...
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Hallihallo!
    Vielen lieben Dank für den Tip! Das Probeoberteil für Lorelady hab ich gerade zugeschnitten. :) Wie machst du die denn ohne Reißverschluss?
    Deine Auswahl gefällt mir auch richtig gut. Alle Kleider. Tolle Entscheidungshilfe, gell? ;o)
    Lg, Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm- ich lass ihn einfach weg und ziehe das Kleid über den Kopf an... :o)

      Liebe Grüße,
      BuxSen

      Löschen
    2. ♥♥♥ dieser Tipp ist schon mal sher für mich geeignet ;o)♥♥♥ DANKE!

      Löschen
    3. Jippie! Dann komme ich so an dem leidigen Reißverschluss vorbei. *g* Danke schöööön!
      Lg Jacqueline

      Löschen
  8. Mir gefallen alle, könnte mich nicht entscheiden.Bin gespannt welches Du nähst.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Du bekommst von mir nun den Beinamen "sew-along-Lady"! Wow, bei allem dabei! Respekt!
    Hach so ein Kleid wollte ich auch schon längst mal machen...mir gefällt ja das burdateilchen am besten...muss gleich mal in Keller nachschauen...vielleicht hab ich den Schnitt ja auch....
    Ganz liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole! Bei einem Sew-Along mit zu machen macht auch so viel Spaß. Und durch die Vielfalt an unterschiedlichen Organisatorinnen wird es total breit gefächert, was die Teilnehmerinnen anbelangt. Ich entdecke jedes Mal Neues!
      LG,
      BuxSen

      Löschen
  10. Ich finde auch das Wallekleid am schönsten... sieht so richtig nach Sommer aus!!!
    LG tabiwa

    AntwortenLöschen
  11. Jaaaaaaaaaaaa, auf jeden Fall die Lorelady!! Und deine Stoffauswahl gefällt mir richtig gut, Obst und Punkte...perfekt!

    Bin gespannt und her mit deinen Tips, als alter Lorelady-Hase :o)

    LG Mandy

    AntwortenLöschen
  12. ALLE Kleider, Bitte! *grins*
    Ich moviere dich auch! "Los..los..los...BuxSen...los!!!

    Liebste Grüße
    Aline

    AntwortenLöschen
  13. Wow, mein absoluter Favorit ist das Modell 10 aus Simplicity Meine Nähmode 1/2012, ein absolutes Traumkleid; gefällt mir von allen Kleidern, die ich bis jetzt im Sew along gesehen habe mit am Besten, du hast ganz ganz tolle Schnitte ausgesucht; ich tendiere auch zur Lorelady... die kann man auch einfach ohne RV nähen... das hört sich doch super an; benötige ich vorher ein Probekleid?..oder kann ich gleich mit den Happy Stöffchen arbeiten??? Was meinst du als Lorelady Profi ;)?

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  14. Wie Zeitmanagement besser in Griff kriegen? Ich glaubs ja nicht. Ich sitze immer fassungslos vor meinem Rechner und frage mich wie du das alles schaffst...
    Ich würde sehr gern das Wallewallekleid sehen. Das muss ich mir wohl auch besorgen. Total schön! LG

    AntwortenLöschen
  15. So, die Lorelady finde ich natürlich absolut super, schließlich nähe ich sie ja selber :o). Auch die Erdbeer-Variante wäre toll.
    Aber das Burda Kleid (Variante B) ist der Hammer! Allerdings kann ich Dir da keinen Tipp geben, da ich selber noch nicht gesmokt hab.
    Aber ob schwarz oder braun? Schwere Frage...

    LG
    Merline

    AntwortenLöschen
  16. *hach* Ich bin ja in das Wallekleid verliebt aber mich hat der immense Stoffverbrauch abgeschreckt.
    Das würde ich zu gerne sehen! :-)
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  17. Also ich fände ja das Himmelfahrtskleid toll...Wickenkleider stehen mir leider nicht... aber ich bin sehr gespannt wofür Du Dich entscheidest. Lg

    AntwortenLöschen
  18. mein Favorit ist das wallekleid - ich seh grad, bei den meisten vorkommentaren auch! - das sieht so wunderbar nach sonne , wind und meer aus...bin gespannt.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  19. Wow, viele tolle Kleider. Ich bin für das Wickelkleid-Auftrennprojekt. Das Kleid sieht klasse aus und ich würde gern deine Variante sehen.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  20. ohh, ich wäre SEHR für das "Wallekleid", das steht bei mir nämlich auch noch auf der Liste (leider eher auf der auf 'später' vertagten *seufz*). auf dein Inspirations-Posting beim Himmelfahrtskommando-sew-along habe ich mir nämlich extra diese Burda gekauft, damit ich es mir auch nähen kann. Stoff ist da.
    bezüglich des Smokens, es gibt ein tolles Video von pattydoo: http://www.youtube.com/watch?v=z7PvzLt4nzs ich glaube, so würde ich das auch bei dem Burda-Kleid machen (auch wenn die Anleitung etwas anderes sagt).

    bin gespannt, wofür du dich entscheidest!

    GLG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  21. Eine tolle Schnittmusterauswahl. Mein Favorit ist das Burdakleid. Beim smoken bin ich dir allerdings keine Hilfe :) Das habe ich selbst noch nie gemacht.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  22. Puh, da stehst du ja vor einer schweren Entscheidung bei der Auswahl. Da du die Lorelady schon ein paar mal genäht hast, fände ich es super du würdest eins der anderen drei fertigstellen! Ich bin gespannt, für welches du dich entscheidest.

    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  23. Mir gefällt das Wallekleid auch super, perfekt für den Sommer. Farbe? Ganz klar schwarz.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  24. Hmm ich bin echt im Zwiespalt...
    Mir gefällt Kleid 2 am besten, aber der Stoff von Kleid 1 ist soooo traumhaft!
    Hmmm
    Von daher würde ich wohl kleid 1 nehmen... :-)
    Und da vielleicht etwas verändern?
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  25. Ich kann mir die LoreLady in den Stoffen super vorstellen... richtig frisch... und danke für den Hinweis von wegen ohne RV.... da dachte ich nämlich gleich, na dann isses ja ganz einfach... aber naja, dann eben nicht ;-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  26. Mit dem burda Wallekleid habe ich auch schon geliebäugelt. Wir mögen hat doch die kleinen Schnitte ;0). Der Obststoff ist ja toll ... ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Wow tolle Kleiderschnitte, ich finde ja alle 4 schön. Die Hochzeitsgastkleider "müssen" ja wahrscheinlich eh genäht werden, da wäre doch der Sew along eine gute Motivation für eines der anderen beiden und da gefällt mir das Walle-Walle Kleid dann sogar noch besser als die LoreLady. Und in braun sieht das bestimmt auch toll aus. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße