Dienstag, 18. Juni 2013

Stricken und das Loch im Bauch // Creadienstag No.7

Das Motto meines heutigen Creadienstags:

Um Gottes Willen, jetzt strickt sie auch noch!

Wer hier ab und zu liest weiß, dass ich mit ZWEI Nadeln eigentlich nicht anfangen kann...

Nun ja, das soll sich jetzt ändern.

Mein Start-Projekt:



Eine Strickjacke.
Ich werde zu gegebener Zeit mehr darüber berichten.
Der nächste Arbeitsschritt wird sein, ein bis zwei Reihen zurück zu stricken- ich hab mich verdaddelt. Grmpf.

Es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Mizoal versammelt alle Dienstags-Kreative hier!


Und dann noch das Loch im Bauch:

Am Sonntag auf dem jährlichen Super-Flohmarkt habe ich diesen Schatz ergattert:



Ich habs entdeckt und im Kopf lief sofort ein wirrer Gedankengang ab.

Wie viel gibt's du maximal aus? (Mein Kopf und ich einigten uns auf 25 Euro)

Bei elektrischen Geräten und Flohmarkt weiß man ja nie...

Nun gut, das Netzkabel fehlte auch, die nette Verkäuferin bot an, es nach zu schicken.

Das war nicht nötig, denn es war noch eines im Fundus!

Somit alles perfekt, das Teil funktioniert und jetzt noch der Preis den ich gezahlt habe:

VIER (!!!!) Euro.

Dafür kann man sich auch mal ne Bügelpresse in nicht vorhandene Nähzimmer stellen...


Einen schönen Sommer-Tag allerseits,

BuxSen

Kommentare:

  1. Was ist denn das für ein Teil? *rätsel*

    AntwortenLöschen
  2. Eine Bügelpresse! Kennst du nicht? Ist ungefähr halb so groß wie ein Bügelbrett und funktioniert wie ein großes Bügeleisen. Sehr praktisch zum Vlieseline aufbügeln...
    Muss man nicht haben, aber zu dem Preis...
    :o)
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  3. Aaah, okay, ich verstehe - wie ein Waffeleisen für Stoffe. :)

    AntwortenLöschen
  4. oh cool. Sowas bräuchte ich auch. Ich hasse Vliseline aufbügeln. Gefühlt ist es das was immer am längsten dauert am ganzen Projekt. ;-)
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Na das nenne ich Schnäppchen. Ich hoffe es wird Dir oft die Arbeit erleichtern und Dein Strickprojekt werde ich auch verfolgen und drück die Daumen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab mich die ganze ZEit beim Lesen gefragt, was das für ein Teilchen ist... schön, dass du es noch auflöst... sowas Tolles kenn ich nicht!
    Glückwunsch zu deinem Taschenspieler-Gewinn! Freut mich für dich, warst ja auch ganz schön fleißig ;-)
    Lieben Gruß + schönen Tag
    Elli

    AntwortenLöschen
  7. Hach, wenn ich die Stricknadeln so sehe juckt es doch gleich wieder in den Fingern. Für vier Euro hätte ich die Bügelpresse auch nicht stehen lassen!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Hab ich auch noch nicht gesehen, aber bestimmt ganz praktisch. Gratuliere zu dem Schnäppchen!

    AntwortenLöschen
  9. Stricken und ich... uns gehts ähnlich! Und die Bügelpresse hätte ich um den Preis vielleicht auch haben müssen!!
    Grüße
    Nike
    (Und YEAH! Wattestäbchen vor! Jetzt schnell noch ein paar Leute im Umfeld überzeugen ; ))

    AntwortenLöschen
  10. Und Du fängst gleich mit einer Strickjacke an?!? *lach* Na denn man zu! Kommt mir bekannt vor, dieser Ehrgeiz... *hust*

    Das mit der Bügelpresse ist genial, hätt ich auch mitgenommen zu dem Preis!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Stricken macht Spaß, wirst Du sehen. dauert natürlich nur unwesentlich länger als nähen, grins. Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg dabei!:)
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Wow, ne Bügelpresse! Dann kanonisch dir ka meine Velours und Shirts schicken! Die stehen nämlich mit meinem Eisen auf Kriegsfuß! Toller Fund..."etwasneidischbin"...
    LG
    Nic

    AntwortenLöschen
  13. Cool - ich steh auf Schnäppchen :-)
    LG
    kati

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe mich schon gefragt was das ist. :-) hast ja ein Schnäppchen gemacht. Stricken ist übrigens schön. Und Zurückstricken ist zwar nicht so toll, ist aber wie mit dem Schneider und dem Nahttrenner. Ich bin gespannt welches Projekt Du angefangen hast für Dein Erstlingswerk. LG

    AntwortenLöschen
  15. du KANNST wenigstens stricken - ich leider gar nicht. bin gespannt aufs Endprodukt...
    bügelpresse - kenn ich nur aus dem hotel - steht ja in manchen zimmern und ist, denke ich, nur für hosen mit bügelfalte geeignet :) interessant. zeigs doch mal in Aktion....
    liebe schwitzegrüße
    mickey

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Frau BuxSen,
    ein großartiges Schnäppchen, ein Grund mehr für ein Werkelzimmer! Du kannst ja schließlich nicht mit einer Bügelpresse auf dem Schoß im Wohnzimmer sitzen.
    Sei gedrückt, bin gespannt auf Deine Strickerfolge, meine sind im Kindheitsstadium stehengeblieben, vielleicht motiviert mich ja Dein Ergebnis.
    Bis bald,
    Nina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Frau BuxSen,

    habe heute zufällig Deine Verwirklichung von Lugano bei google gefunden... und bin davongeschwebt.... weißt Du noch, wo den Stoff herhattest? Ich finde den Schnitt irre! Es muß bei mir auch gestreift werden! Und gut, dass Du zugegeben hast, dass auch Du eine Zuschneidephobie hast... das habe ich ganz oft.
    Großartig!
    Beste Grüße
    soxblox!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Soxblox!
      Den Stoff habe ich über eb*y. Er ist etwas wenig dehnbar und auch nicht unbedingt kuschelig-wollig-weich, macht sich aber trotzdem gut für den Mantel. Wenn du im Original-Post zu dem Mantel in den Kommentaren schauen magst, da ist die Webadresse angegeben!
      Liebe Grüße,
      BuxSen

      Löschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße