Sonntag, 28. Juli 2013

Wasserbomben nachgebastelt

Die werte Frau Coccinellids hat da was Dolles gewerkelt (guckst du HIER).



Einfach aber effektiv!

Dankenswerter Weise wurde die Dienstags-Damen-Runde gleich mit dem Do-it-yourself-Bastel-Set versorgt.

Heute wurde dann schnell geschnibbelt und geknotet.

Hoher Spaß-Faktor!



Schönen Sonntag,

BuxSen

Kommentare:

  1. COOL...Danke für den Link!!! :o)))

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gut! Biste schon wieder trocken? Nächstes Wochenende soll es wieder super-mega-noch-nie-dagewesen Temperaturen geben ;-) Für Abkühlung ist ja gesorgt.
    Liebe Grüße!
    kik

    AntwortenLöschen
  3. hehe... habe am anfang gar nicht verstanden, was das ist. :-D Tut es nicht weh, wenn man getroffen ist? Oder ist das eine sehr weiche Bombe? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quasi eine Soft-Bombe! Durch das Zusammenbinden mit Zahnseide ist das Verletzungs-Risiko eher gering! :o)
      Wir waren auf jeden Fall am Ende alle klatschnass!
      LG,
      BuxSen

      Löschen
    2. Alles klar. Danke. Viel Spass mit den Soft-Bomben. :-)

      Löschen
  4. Solche Teile haben wir letztes Jahr auch gebastelt :0)
    Liebe Grüße und viel Spaß bei der Wasserschlacht
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Haaa, sehr coole Idee!
    Hab mich gestern von meinen Zweien mit "normalen" Wasserpistolen abschiessen lassen, aber ich glaub Morgen muss ich Schwämme kaufen!!!!!!!!

    LG und fröhliches Planschen
    Kati

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße