Dienstag, 6. August 2013

Yoyos fürs Geheim-Projekt // Creadienstag

Heute ist wieder Creadienstag und somit auch wieder meine Dienstags-Damen-Runde.

Ich werde mich heute Abend dem Herstellen von 48(!) Yoyos widmen.



Sie werden für das Geheim-Projekt benötigt.

Ich hoffe, mit dem geheimen Geheim-Projekt am Freitag beim Näh-Treff ein extrem großes Stück weiter zu kommen. Dazu bedarf es allerdings noch einiger Vorarbeit.

Nach wie vor werdet ihr erst am 24.August das hoffentlich fertige Projekt zu sehen bekommen.

Hoffentlich schaffe ich das, denn hier zu Hause wird gerade kräftig geräumt und umgestaltet...

Euch allen noch wunderbare Sommertage, hier haben die Ferien noch nicht einmal Bergfest! :o)

Die dienstäglich Kreativen versammeln sich wie immer hier, auf Mizoals Projekt-Blog.

Eure

BuxSen

Nachtrag: Nach Beratung mit den Dienstags-Damen habe ich die Anzahl der benötigten Yoyos auf 24 reduziert. Super! Ich hab ja auch schon 8 geschafft. Ich sollte weniger quatschen und futtern und dafür mal etwas konzentrierter arbeiten...

Kommentare:

  1. Oh, Liebelein, ich bin gespannt!
    Sei bestens gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Oha! Was gibt denn das? SPANNUNG...
    LG
    nicole

    AntwortenLöschen
  3. ich bin neugierig und werde regelmäßig vorbeischauen!
    liebe grüße
    nora.

    AntwortenLöschen
  4. 48 Jojos...hut ab! Da hast du dir was vorgenommen! Ich bin sehr gespannt!!!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt bin ich gespannt: wie nähst Du Jojos? Und vor allen Dingen was zur Hölle für ein Geheimprojekt? Ich willllls jeeeeeeeetzt schon wissen :-))

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jojos mache ich mit dem Yoyo-Maker von Clover. Habe ich heute auch zum ersten Mal ausprobiert. Es klappt super mit dem Teil!
      Und das Projekt wird nicht verraten! Hochzeits-Geschenk. pssst!
      :o)

      Löschen
  6. So ein Yoyo Maker liegt hier auch noch unbenutzt in der Schublade :0(. Ich bin schon sehr gespannt was du da machst.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße