Sonntag, 27. Oktober 2013

Jodelgruppe // Teil 4 // Der Wasserfallkamin

Teil 4 bei Frau Sachenmacherin


Obwohl ich mir heute kräftig in den Finger geschnitzt habe, konnte ich mein zweites Vorderteil fertig häkeln...

...aber bitte von vorn!

Beim letzten Jodel-Treffen der Wandergruppe war ich mit dem Häkeln eigentlich fertig, aber eben nur eigentlich.

Denn das ganz sah an die Püppi gepinnt so aus:



Diese klitzekleine Lücke in der vorderen Mitte bereitete mit etwas Kopfschmerz.

Und so habe ich mich dazu durchgerungen, die Vorderteile komplett neu zu häkeln.
Das damit verbundene Motivationstief brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen, oder?

Nun gut, mit gehangen, mit gefangen. Bei so einer Seilschaft lässt man sich ja nicht einfach selbst vom Haken. Insofern:

Heute fertig: sämtliche Einzelteile der Jacke.





















Ich bin froh! Die Teile müssen noch gewaschen und gespannt werden.

Nach dem Zusammennähen kommt dann ja noch eine Blende drumherum, somit sollte dann passformtechnisch alles gut werden.

Einziges "klitzekleines" Problemchen:

Ich habe irgendwie mehr Knopflöcher gehäkelt, als ich Knöpfe gekauft habe.
Wie, um alles in der Welt, konnte ich nur wieder SO dämlich sein?

Die Knöpfe sind SELBSTVERSTÄNDLICH vom Stoffmarkt, da komm ich jetzt nicht mehr dran.

Alternativen: komplett neue Knöpfe besorgen oder vielleicht die vorhandenen mit trachtigen (ebenfalls vorhandenen) Metallknöpfen mixen?

Was mein ihr?

Ich werde da mal eine kleine Auswahl zusammenstellen, dann könnt ihr beim nächsten Termin entscheiden!

Bis dahin ein dreifaches Holldriö, holldriö, holldriö!

BuxSen

Kommentare:

  1. Die Jacke macht was her, sieht gut aus. Knöpfe würde ich eher neue besorgen aber ich bin da auch etwas
    eigen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. das gibt fleisspunkte ! mix mal knöpfe, das passt bestimmt gut.
    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Zeig uns die Knöpfe, dann wird entschieden ;-)
    LG, kik

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, Vorderteile neu gehäkelt, das ist ja happig! Damit hast du die Strecke vom Basislager ja auch fast doppelt zurückgelegt. Da kann das mit den Knopflöchern schon mal passieren.
    So ein Trachtenknopfmix kann echt gut aussehen, vor allem, weil die Jacke selbst ja eher zurückhaltend ist. Sowas hatte ich mir bei einer Jacke auch schon mal überlegt, aber dann nicht umgesetzt. Und einen Satz neuer Knöpfe kannst du später ja immer noch besorgen, falls dir die Mischung dann doch nicht gefällt.

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, da ist ja bei uns Beiden irgedwie mal wieder der Wurm drin *gg*
    Aber wir schaffen das schon, ich hab auch gerade eben die beiden Vorderteile neu fertiggestellt.
    Zeig doch deine verschiedenen Knöpfe das nächste Mal, ich kann mir das sonst gar nnicht vorstellen...
    Auf dein Angebot komme ich gerne zurück, ich schreib gleich mal ne Mail, danke !!!
    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Sieht doch schon viel besser aus mit der kleinen Lücke. Ich würde komplett neue Knöpfe kaufen. LG

    AntwortenLöschen
  7. gehäkelt...mit dem abgesäbelten Finger? ich fass es nicht. na, du bist ja hart im nehmen.
    aber die Jacke wird sehr schön! und an so einer "jodeljacke" kannst du die knöpfe
    sicher mixen. lg mickey

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!

    Wow, Du bist ja so gut wie fertig trotz doppelter Arbeit. Ich würde evtl. Knöpfe mixen, aber es kommt auf die Knöpf an. Zeig doch 'mal.

    AntwortenLöschen
  9. Deine Jacke sieht super aus! Und wegen der Knöpfe: Auf jeden Fall mixen, das sieht sicher gerade gut aus bei dem trachtigen grau.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  10. Wir woll´n die Knöpfe seh´n, wir woll´n die Knöpfe seh´n;
    wir woll´n, wir woll´n die Knöpfe seh´n! ;-)
    (Ich selber mag gerne Knopfmix.)
    Die Jacke wird toll, egal welche Knopfvariante du nimmst!

    LG

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße