Dienstag, 10. Dezember 2013

Stifte-Halter // Creadienstag // Upcycling-Dienstag

Hallo, liebe Dienstags-Kreativen.

Heute tatsächlich ein Bastel-Beitrag von mir (ich weiß, kaum zu glauben!) und dann auch noch Recycling (zwinker, zwinker an Nina!).

Ich habe Stifte-Halter gebastelt (sicherlich keine neue Idee, ich habe sie trotzdem mal dokumentiert!)

Hier muss nämlich JEDER seine EIGENEN Stifte haben, sonst gibt's Zoff! (
Und hier wird viieel gemalt...)

Bisher sah das dann so aus:



Ich brauche wohl nicht extra zu erwähnen, dass das anschließender Sortieren und wieder-in-die-Packung-Fummeln nervt.
Die Kinder ebenso wie mich!

Also Abhilfe schaffen!

Man braucht dazu:


  1. leere Chips-Rollen
  2. große Unterlegscheiben
  3. etwas Masking Tape
  4. hübsches Papier (ich habe ein festes Geschenkpapier verwendet)
  5. selbstklebende Buchfolie
  6. Schere, Kleber, wer mag auch Schneidematte, Lineal und Bastelcutter

Als erstes habe ich die Chips-Rollen mit der Säge auf die gewünschte Höhe gekürzt (bei mir ca. 9cm)

das hatte ich ja schon am Sonntag vorbereitet!
Die Ränder eventuell mit einer kleinen Bastelschere noch korrigieren und ein wenig glatt schnibbeln.


Dann das Papier in der entsprechenden Höhe zuschneiden...



...und auch in der Länge (das Papier sollte etwas länger sein, als der Rollen-Umfang).


Guckt mal, was die kleinen Kerle heute gefrühstückt haben; alte Schleckermäuler!


Dann die Rollen mit Bastelkleber einwitschern,


und das Papier glatt aufleben. Die Anfangs- und Abschlusskante überlappen dabei.
Überstehende Kanten mit einer kleinen Schere begradigen.


Die Oberkante so mit Masking Tape bekleben, dass das Tape etwa die Hälfte über den Rand steht.

Dann das Band nach innen klappen und festdrücken.


Buchfolie so zuschneiden, dass Anfang und Ende wieder etwas überlappen.
Die Höhe der Folie deutlich höher zuschneiden als die Rolle, und die beklebte Rolle damit einschlagen
(das ist etwas fummelig!)


Den überstehenden Rand bis zum Dosenrand hin in Streifen einschneiden und jeden Streifen nach innen stramm über die Kante kleben.

Gut feststreichen!


Jetzt ein wenig Kleber auf den inneren Dosenboden geben und auch die Unterlegscheibe mit Kleber bestreichen.


Die Unterlegscheibe auf den Boden kleben (das geht am Einfachsten, wenn man die Scheibe auf die Fingerspitzen legt und dann die Dose drüberstülpt) und gut festdrücken.



Stifte rein, FERTIG!


Nicht perfekt, aber ausreichend!

Jetzt noch einen Streifen Masking Tape draufkleben und jede Dose mit Namen beschriften..

...glückseelige Mal-Ruhe im Hause BuxSen!!


Wer sonst noch gebastelt, genäht, gestrickt, gehäkelt hat oder sonstwie kreativ ist, könnt ihr bei Ankes Creadienstag und bei Ninas Upcycling-Dienstag sehen.
Viel Spaß dabei!

Einen kreativen Tag wünsche ich euch!


BuxSen

Kommentare:

  1. Sieht schön aus...allerdings wird bei uns leider weniger gemalt. Ich hab das mal aus alten Weltkarten gemacht und dann drei Rollen in unterschiedlichen Höhen zusammengeklebt. Das sieht noch immer schön aus.
    Danke für deine Mühe!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit alten Karten kann ich mir das sehr gut vorstellen! Oder alte Buchseiten, oder, oder....
      LG,
      BuxSen

      Löschen
  2. Schön sind sie geworden, echt ne coole Idee - würde mein Zweitgeborener sagen. Liebes Grüßchen von der Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Na das sieht doch prima aus! Jetzt hat alles wieder Ordnung :) - und hübsch sieht´s dazu auch noch aus! Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Die Stiftehalter sind schön geworden und einzigartig :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die sind wirklich schön geworden! Und das Geschenkpapier ist der Knaller!

    Liebe Grüße vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  6. Toll sehen sie aus und sorgen bestimmt für Mal- und Aufräum-Ruhe!
    Die Roboter würden meinem Großen auch gefallen :)
    Schönen Tag noch, Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Und jetzt bastelt sie auch noch. Oha. Hübsch geworden, Bastelqueen! k

    AntwortenLöschen
  8. Cool, jetzt wissen wir was du uns am Sonntag schon angedeutet hast :)
    eine Alternative zur Aludose :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Idee. Die Dosen sind wirklich super für Basteleien zu gebrauchen. Mein Vater z.B. gießt da drinnen Kerzen große Stumpenkerzen :)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  10. Stiftebecher sind immer ne gute Möglichkeit zum Kreativwerden. Kann man immer schnell mal dem jeweiligen Geschmack der Kinder anpassen. Und auch gut mit ihnen gemeinsam machen.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße