Dienstag, 30. April 2013

Multi-Verlinkungs-Post

Da ich ein paar mehr Sachen zu zeigen habe, und es mir zu doof ist, mehrere Posts an einem Tag zu schreiben, gibt es jetzt den Multi-Verlinkungs-Post.

Themen des heutigen Tages passen zum Creadienstag von Mizoal, zum Sew-Along mit Emma und zum Upcycling Dienstag von Nina.

Ihr seht, für jeden was dabei!

Creadienstag Häkel-Jacke

Ich werde heute Abend gemütlich auf dem Sofa sitzend an meiner Häkeljacke weiter arbeiten.

Das Hauptteil ist fertig, momentan bin ich beim ersten Ärmel.

Alle Teile werden später mit einer Passe zusammen gehäkelt.


Okay- ich kann mich nicht verlinken, warum auch immer, habe glaube ich alles versucht!
Ich versuche es später noch einmal! :o)

Upcycling Dienstag // Taschenspieler Sew-Along

Taschentuchtasche PIK stand vergangene Woche auf dem Programm, ich bin spät dran!

Genäht habe ich sie aus einer alten Kinder-Latz-Jeans, gefüttert mit beschichtetem Irgendwas.

Dazu etwas "Somewhere over the Rainbow"-Band von Stoff und Stil.

Als Verschluss Gummikordel und Holzknopf.






Andere Versionen von PIK findet ihr hier!

Taschenspieler Sew-Along

Der Beitrag für das dies-wöchige Sew-Along: Schnappverschluss-Tasche KREUZ ohne Schnappverschluss.

Öhm-Hä?

Ja...ich wollte eigentlich Schnappverschlüsse aus alten Brillenetuis wieder verwenden.

Bei näherem Lesen fiel dann aber auf, das diese Verschlüsse ungeeignet sind. Mist!

Nun ja- deshalb gab es dann eine Version mit Gummikordel und Jeansknopf und eine Version für einen Schnappverschluss, der aber eben erst mal bestellt werden möchte!?!





Da ich Brillenträgerin bin, brauche ich für den Sommer NATÜRLICH eine Tasche für die Sonnenbrille und eine für die normale Brille.

Ein Etui für BEIDE??? Geht natürlich GAR NICHT!

Die Versionen von KREUZ findet ihr hier!


So, jetzt muss ich aber mal den Wischmopp schwingen!

Euch allen einen schönen Feiertag morgen!

Eure BuxSen

Taschenspieler CD von farbenmix!

Sonntag, 28. April 2013

Himmelfahrtskommando No. 4 // Lagebesprechung

Es geht weiter mit dem Sew-Along von Steffi (81gradnord) und Alex (mamamachtsachen).

Themen heute:

Geht´s voran, geht´s nicht voran? Sind Änderungen im Plan nötig? Kann mir jemand helfen?


Zu Frage 1:

Ja, es geht voran, wenn auch schleppend...


Zu Frage 2:

Änderungen im Plan? Welcher Plan? Ach so, das Kleid!

Ja, ähm, Änderungen?

JAAAA..................

Also ich hab mich dann mal entschlossen, dass ein ganz anderes Schnittmuster mir vielleicht doch besser zu meinem Stoff gefallen würde...

Ist ja nicht so, dass ich den Stoff EXTRA für den URSPRÜNGLICH gewählten Schnitt bestellt habe*hüstel* (eher: mittelschwerer Lungenkollaps).

Na egal.

Auf Bildern im Netz hat mir mein Retro Schnitt dann auf einmal gar nicht mehr so gut gefallen.
Das ist wirklich doof.

Also geblättert- ist ja genug Auswahl da!

Meine Wahl viel sehr schnell auf Modell 3 aus Simplicity Meine Nähmode, Ausgabe 2/2011.


Quelle: Simplicity 2/2011
Quelle: Simplicity 2/2011




Gut, wenn man sich die Fotos und die Stoffe aus den Heften wegdenkt, geht´s, finde ich.

Von den Zeichnungen gefällt mir auf jeden Fall doch immer so einiges in den Heften.


In der aktuellen Ausgabe der Zeitung gibt es ein Kimono-Kleid mit zugehörigem Gürtel.
Vielleicht nähe ich mir den noch dazu?!?









Zurück zum Thema:

Stoffe bleiben so, wie geplant.






Zu Frage 3:

Ich weiß noch nicht genau, ob ich Hilfe brauche, aber das Kleid ist eigentlich ungefüttert.

Kann ich es dann "einfach" 2 Mal nähen und dann miteinander verstürzen?

Und wie macht man das bei einem Kleid ohne Ärmel???

Muss noch mal ein paar Näh-Almanache befragen, aber vielleicht weiß ja auch einer von euch Rat?


In der Zusammenfassung:

Neuer Schnitt ist ausgesucht und auch kopiert.


Lustige Bemerkung in der Anleitung:
"Zur besseren Übersicht ist der Bogen in zwei Farben (schwarz und rot) aufgeteilt."

Naja- habe schon Schlimmeres erlebt, aber übersichtlich finde ich is auch was Anderes!

Aber bei nur 4 Schnittteilen ist ja meckern eh verboten! :o)










Ein Probemodell zugeschnitten.

Am 1. Mai wollen Frau Coccinellids und ich einen kreativen Vormittag einlegen, vielleicht kann sie dann mal am Probemodell Korrekturen vornehmen.



Gut, nicht viel, aber mehr als letzte Woche!



Wie geht es den restlichen Mitstreiterinnen? Schauen wir hier!


Einen schönen Sonntag,


BuxSen

Donnerstag, 25. April 2013

Flamingo-Loop // RUMS No.10

Erst einmal vielen Dank für die sehr positive Resonanz zu meinem Kleid von gestern!

Und nun zum heutigen Event: RUMS von und mit Muddi!

Bei mir WIEDER MAL ein Loop.

Heute in der Sommer-Version aus Flamingo-Baumwolle und Mandarin-farbenem Baumwoll-Voile.
(beides von Stoff und Stil)

Ich freu mich schon auf richtigen Sonnenschein um ihn auszuführen...



Der Stoff MUSSTE einfach bestellt werden! Ihr kennt das doch sicher? (bitte, keiner schreit jetzt "Nöööö?"!!!)

Liebe Grüße und einen schönen RUMStag!

BuxSen

Mittwoch, 24. April 2013

Schmetterlingskleid // MMM No.29

Heute nun das versprochene Schmetterlingskleid.

Ich bin äußerst zufrieden mit dem Entstehungsprozess und dem Endergebnis!

Schnitt: Stoff und Stil 23006
Stoff: Schmetterlings Baumwolle, ebenfalls Stoff und Stil
Schwierigkeit: eher gering



Entschuldigt die miesen Bilder in letzter Zeit- der Fotograf muss mal wieder ran!


Wie rechts zu sehen, ist auch direkt noch ein passender Loop entstanden.






Der Halsausschnitt ist mit rotem Schrägband eingefasst.
An der vorderen Teilungsnaht ist noch eine einfache Paspel, ebenfalls aus Schrägband (ohne Kordel!).

Am Rücken eine Fake-Knopfleiste mit roten Knöpfen.





















Den Saum habe ich "geschummelt". Das Kleid war in der Länge eigentlich gut, es fehlte aber noch der Saum.

Ich hätte eh gern noch ein mal das Rot vom Halsausschnitt aufgegriffen, einen extra Saumstreifen zu zuschneiden und dann noch mal zu paspeln war mir zu aufwändig (ich hatte schlichtweg keinen Bock darauf...).
Deshalb habe ich das Schrägband aufgebügelt und halbiert. Dann rechts auf rechts auf den Saum genäht, umgeklappt, gebügelt und von rechts noch einmal abgesteppt.

Ich glaube, das wird jetzt meine Lieblings-Saum-Lösung!!!

Nochmal zurück zum Schnitt:

Schön ist es ja bei den Schnitten von Stoff und Stil, dass sie fertig ausgestanzt mit allem Zip und Zap bei einem ankommen. Da kann man gleich starten
Ein Nachteil, dass es nur Ein-Größen-Schnitte sind.

Da musste ich in meinem Fall ein wenig ändern.
Aber bei der mittlerweile dritten Version (Nr.1 hier, Nr.2 hier) dieses Kleides ist alles gut gelungen.

Änderungen bei mir waren folgende:
 -die Abnäher habe ich etwas schmaler genäht, dadurch minimal aber ausreichend mehr Weite erreicht
-Beim 2. Kleid habe ich versucht, die Weite im Bruch herauszukitzeln, das war bei diesem Halsausschnitt keine gute Lösung!
-Und bei diesem Kleid habe ich es auch endlich geschafft, die Schulter-Zwischenstücke RICHTIG herum einzunähen. Aus der Form der Zwischenstücke hat sich mir eigentlich erschlossen, diese anders herum einzusetzten. Nun ja- so soll es eigentlich sein. Sitzt auch besser! :o)

Mehr selbstgemachte Schönigkeiten in Sachen Klamotte findet ihr beim MMM, heute mit Lucy / Nahtzugabe!

Einen schicken Mittwoch!

BuxSen

Dienstag, 23. April 2013

Gehts um speien oder brechen, erstmal mit dem Fachmann sprechen! // Creadienstag No.4

Am heutigen Creadienstag hoffe ich, an meine Häkeljacke weiter machen zu können.

Das Problem ist lediglich, dass ich hundemüde bin, da ich die halbe Nacht speiend über der Toilette verbracht habe. Ich dachte, nach einer Woche Pause sei der Kelch an mir vorüber. Denkste, Puppe!

Ich weiß ja nicht, wie weit da die Konzentrationsfähigkeit reicht...

Egal.

Das momentane Häkelprojekt ist Modell 130-14 von Drops-Design in hellgelb.
Die Farbe ist nicht ganz so farblos, wie man anhand der Bilder denken mag.




Aber als Häkle-Anfänger kaufe ich vorerst nur günstige Wolle, da ist die Farbauswahl manchmal etwas eingeschränkt.

Auch egal.

Das Teil wird zuerst in einer Reihe gehäkelt, mit Abnahmen und Zunahmen und dann später geteilt.

Ich hoffe, ich werde alles verstehen.





Da ich nicht die Original-Wolle verwende, habe ich mal mutig die kleinste Größe angefangen.
Die Maschenprobe war auf jeden Fall größer als angegeben.

Nun ja- Mut zum Risiko.

Und Häkelarbeiten lassen sich ja so irre gut wieder aufribbeln! :o)

Euch einen kreativen Dienstag, ich leg mich mal noch ne Runde hin!

BuxSen

Sonntag, 21. April 2013

Himmelfahrtskommando // No. 3 Die Offensive

Das Sew Along von Steffi (81gradnord) und Alex (mamamachtsachen) umfasst heute folgende Themen:

Es geht los // zuschneiden, heften, erste Anprobe // Yippieh oder oje?




Eigentlich eher oje, zumindest nicht Yippieh, DENN:


Ich gestehe:NIX aber auch gar NIX passiert in Sachen Himmelfahrtskommando-Kleid.


Zu meiner Verteidigung muss ich aber anbringen, dass ich diese Woche sehr fleißig an der Nähmaschine war!

Allem Voran ist das Taschenspieler Sew-Along Täschlein entstanden (eigentlich sogar 2), außerdem ein Paar Loops und dann noch das Schmetterlingskleid (Stoff und Stil Schnitt 23006)  sowie Simplicity 7051 in einer Knaller-Farb-Kombi.
Nicht zu vergessen mein Häkelprojekt an dem ich auf dem Sofa noch gearbeitet habe...

Von beiden Kleider heute nur Auszüge, Bilder am lebenden Objekt demnächst auf anderer Funkwelle!




















Ihr seht, ich hinke hinterher, bin aber kolossal optimistisch, dass es alles zu schaffen ist! :o)

Die anderen Damen des Himmelfahrtkommandos versammeln sich heute bei mamamachtsachen!
Die waren bestimmt alle disziplinierter in Sachen Himmelfahrts-Klamotte!

Einen schönen Sonntag!

BuxSen

Donnerstag, 18. April 2013

Hier´gibt es heute Nudeln // Rums No.9

Ich wollte schon so lange Zpagetti Garn kaufen und etwas daraus machen.

Neulich auf der Creativa habe ich dann dieses wunderbare pink/orange-farbene Garn gefunden und es war klar: DU darfst mit nach Hause!

Und so ist gestern mein erstes Häkelkörbchen entstanden.


Aufgenommen heute morgen um 6:19 h- es wird Sommer...


Geht wirklich schnell, es gibt diverse Anleitungen im Netz, ich hatte eine aus irgendeiner Zeitschrift.

Meine Mutter hatte sie mir herausgerissen.

Ich muss gestehen, ich bin etwas enttäuscht von dem Zeug.

Wenn man für "Industrieabfall" auch noch verhältnismäßig viel Geld bezahlen soll, nun ja, dann wären ein Paar Knoten weniger im Garn ganz nett (Ich hatte im Körbchen-Material alleine 5!!)

Die sind ja nicht gerade unauffällig bei dieser Garnstärke...

Egal- ich liebe diese Farbkombi, ich mag mein Körbchen, aber ob Zpagetti und ich Freunde werden, bleibt abzuwarten.

Wenn man danach mit "normalem" Garn weiterhäkeln möchte- lustiges Gefühl in den Händen! :o)

Mein Nudelkörbchen flutscht jetzt schnell rüber zu Muddis RUMS! (Du hast da was richtig Tolles und Erfolgreiches ins Lebe gerufen, Muddi! Vielen Dank!)

Liebe Grüße und einen schönen Tag!

BuxSen

Mittwoch, 17. April 2013

Rotkäppchen-Mischa // MMM No.28

Guten Morgen zu einem weiteren Me Made Mittwoch!

Julia präsentiert uns heute dort ihren neuen Frühlings-Mantel. Mal sehen was, die anderen Damen so zu zeigen haben!

Bei mir gibt es heute auch was für "oben drüber", aber weitaus sportlicher und mehr im Freizeit-Look.

Meine Rotkäppchen-Sweatjacke, genäht vor bestimmt 2 Jahren.

Schnitt: Mischa von Traumschnitt über Farbenmix
Stoff: Sweat und Jersey
Schwierigkeit: gering (wie immer...)

Ursprünglich sollte die Jacke in der Original-Länge ein Mantel werden.

Das sah aber verdächtig nach Bademantel aus und wurde auch von allen Seiten so kommentiert.

Grrmpf

Also habe ich alles auf Hüftlänge gekürzt (oder etwas kürzer) und ein Bündchen angenäht.

Jetzt passt alles und ich bin zufrieden.








Sternchen-Knebelverschluß

Ärmel- und Saumabschluß

Kapuzenfutter und Zierstich


Der Grund für den Namen...Rotkäppchenband (auch von Farbenmix) am Beleg


So- ich habe fertig für heute, ab an den Staubsauger und die Nähmaschine!

Einen schönen Tag euch allen,
BuxSen

Dienstag, 16. April 2013

Flatterhaftes // Creadienstag No. 3

Mein heutiges Projekt und gleichzeitiger Beitrag zum Creadienstag:

Kleid Nr. 23006 aus schwarz/weißem Schmetterlingsstoff (beides von Stoff und Stil) mit roten Akzenten.



Es soll die Version mit kurzen Ärmeln werden, jetzt wo der Winter direkt in den Sommer überzugehen scheint...

Ich habe beide Versionen schon einmal genäht. Kurzärmelig hier und langärmelig hier.

Euch allen einen kreativen Tag!

BuxSen

Und noch ein herzliches Willkommen an alle neuen Leserinnen, die sich hier in den letzten Wochen eingetragen haben. Schön, dass ihr da seid!

Montag, 15. April 2013

Herz oder akute Paspelitis // Taschenspieler Sew-Along No.4

Heute startet eine neue Woche beim Taschenspieler Sew-Along mit Emma von "Frühstück bei Emma".




Schon die 4. Woche und ich bin immer noch dabei. Und diese Woche sogar mal direkt am Anfang.

Auch schön, da habe ich die "Pflicht" für diese Woche hinter mir!

Das Schlamperle "Herz" ist blitzschnell zu nähen.

Sogar so blitzschnelle, dass ich leider keine Zeit hatte, über den Sinn oder Unsinn von Paspeln nachzudenken.

Ihr habt ja schon zur Kenntnis genommen, dass ich unheilbar an dieser fiesen Krankheit "Morbus Paspelitis" erkrankt bin...

Also, Version Nr. 1 aus wunderbarem Gaziela-Schätzchen-Stoff, gefüttert mit Sternchen Baumwolle und verstärkt mit H 640.

Und eben Paspel- die bei dieser Tasche nun mal so gar keinen Sinn ergibt.

Im Gegenteil!! Es ist dann nämlich gar nicht mehr möglich, die Abnäher zu arbeiten.

Egal, auf Nahttrenner hatte ich keinen Bock, also ist es jetzt die einfache Version ohne Standhaftigkeit!







Deshalb also noch schnell eine zweite Version hinterher genäht.

Aus meinem zweiten Schätzchen, dem Apfelstoff, gefüttert mit Pünktchen und völlig ohne Verstärkung.

Die ist jetzt ein wenig wabbelig, hat aber dafür die vorgesehenen Abnäher.






Alle Versionen von "Herz" dieser Woche versammeln sich ab heute hier!

Liebe Grüße,
eure BuxSen

Taschenspieler-CD von Farbenmix

Sonntag, 14. April 2013

Himmelfahrtskommando // No.2 Schlachtplan

Thema heute beim Sew-Along mit Steffi (81Gradnord) und Alexandra (Mamamachtsachen):

Was ist zu tun, um das Ziel zu erreichen?

Ich muss ein Kleid nähen :o)

Muss der Schnitt noch geändert werden?

Wahrscheinlich. Meist habe ich Probleme am oberen Rücken, ergo ist da zu viel Stoff.
Auf den Schulterblättern fehlt er komischerweise häufig.

Außerdem entspricht meine Taille definitiv nicht der Optik auf der Schnittmuster-Verpackung.

Es wird also auf jeden Fall ein Probemodell aus dem beliebtem Schweden Stoff geben.

Außerdem hat das Kleid (wenn ich das auf manchen Bildern richtig gesehen habe) eine Art Beleg aus Futterstoff im oberen Bereich. Ich würde das Kleid aber gern ganz füttern.
Hoffentlich klappt es!

Muss noch was besorgt werden?

Nein, alles erledigt!

Welche Arbeitsschritte sind nötig?

Schnitt kopieren, Probekleid zuschneiden, nähen und anpassen, den "guten" Stoff zuschneiden, Futter zuschneiden. Naja- und nähen natürlich. Hab ich was vergessen?

Wie viel Zeit habe ich realistisch gesehen?

Ich hoffe, dass das Probemodell nächste Woche zur Offensive fertig und angepasst ist.
Im besten Fall ist dann auch das Original schon zugeschnitten.

Welche Probleme könnten auftreten?

Das Futter klappt nicht so, wie ich mir das jetzt denke / wünsche.
Allzu viel Futter-Erfahrung habe ich noch nicht. *Schluck*

Wo sind die Abkürzungen?

Ich fürchte, es gibt keine...


Ach ja!?!

 
 
 

Entschieden habe ich mich für Butterick 6582. 
Da die Frag gerade aufkam (manchmal vergesse ich aber auch die wichtigsten Dinge...): schmale Version ohne Schleifchen!








Der Stoff ist aber auch gar nicht ordentlich zu fotografieren..
Es ist eine Seide/Kunstseide-Mischung und fühlt sich besser an, als befürchtet.


Und den Stoff habe ich eigens letzte Woche noch bestellt (is´ ja auch nicht genug da, oder??).

Ich stelle es mir zumindest traumhaft vor. (Passende Schuhe hätte ich auch schon im Auge, uups)

Warten wir es ab...




Wofür haben sich die anderen Mitstreiterinnen entschieden?

Ich habe festgestellt, dass es ziemlich viele Jacken / Mäntel gibt bei diesem Sew-Along. Die Mischung ist wirklich bunt diesmal. Das gefällt mir wirklich gut.

Schauen wir doch hier!

Liebe Grüße,
BuxSen

Donnerstag, 11. April 2013

Karo...oder doch Kreuz?? // Taschenspieler Sew-Along No.3

Ja, diese Woche ist beim großen Taschenspieler Sew-Along bei Emma das kleine, niedliche und total einfach zu nähende Täschlein "Karo" dran.

Bei mir hätte sie mal lieber "Kreuz" geheißen, denn es war ein KREUZ mit diesem kleinen Sch...chen!

Ich möchte ja mal behaupten, dass ich eigentlich schon über etwas Erfahrung im Taschen-Nähen verfüge.

Aber vielleicht liegt genau da der Hund begraben-man wird unaufmerksam.

So zeige ich euch heute meine-nicht ganz nach Anleitung missgelungene Karo-Tasche.


Außen Baumwoll-Chambray in Jeansblau.

Und mein Scooter. Er lag schon ewig hier und wartete auf Verwendung...

Auf dem Träger etwas Webband von Farbenmix (genau wie auch die Taschenspieler-CD!)

Innen türkis-weißes Vichy-Karo
(ein wenig Karo musste bei dem Namen einfach sein!)





Wie man sieht, habe ich den Reißverschluss leider falsch herum eingenäht.

Somit konnte ich leider nicht der Anleitung folgen und einen Karabiner zum Verschließen anbringen.

Ich habe dann aus dem Trägerband einfach eine Schlaufe genäht. Das geht auch.

Dann wollte ich eigentlich noch eine "richtige" Version nähen.

Leider habe ich auch da zuerst den RV falsch herum eingenäht (warum sollte man auch aus Fehlern lernen??)
Also wieder aufgetrennt.

Dann habe ich aber beim 2. Versuch die RV-Raupe falsch herum aufgelegt, ergo: der Futterstoff war außen.
Ich hab es dann erst mal gut sein lassen.
Ich trenne das irgendwann wieder auf.

Ihr seht also: Für mich wäre "Kreuz" eindeutig der bessere Name gewesen.

ABER: das Scooter-Täschlein gefällt mit trotzdem, deshalb heute am RUMS-Tag ab damit rüber auf den Rums-Blog von Muddi.

Und natürlich zu den anderen, ganz wunderbaren Versionen von "Karo"!

Ich wünsche allerseits einen schönen Tag,
eure

Mittwoch, 10. April 2013

Zoela // MMM No. 27

Juli alias Kirschenkind lädt- todschick- zum heutigen MMM.

Hier mein heutiger Beitrag:

Schnitt: Zoela über farbenmix
Stoff: Hamburger Liebe Jersey und Uni-Schwarz-Jersey
Schwierigkeit: Einfach (irgendwie steht hier immer einfach??!)

Ich liebe dieses Shirt. Wobei ich sagen muss, dass ich auch hier wieder Probleme mit dem Ausschnitt hatte.
Nach einiger Trennerei und wieder-neu-Annäherei ist es jetzt aber okay.

Und da ja jetzt der Frühling kommen soll, mag ich es auch wieder etwas lässiger in weiten Jeans, Shirt und Schuhen von Dr. M (die habe ich letztes Jahr erkreiselt, hachz- die liebe ich auch!)

Genug gelabert!

Ohne Deko
 
Mit Deko


Heutiges Gesamtoutfit in Auszügen
Und die Schuhe...
 
 
Mal sehen, was die anderen Blogger-Damen heute so tragen. Ich bin gespannt!

Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch!

BuxSen