Sonntag, 24. November 2013

7SachenSonntag

...nach einer Idee von Frau Liebe: 7 Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Ob 5 Minuten oder 5 Stunden ist dabei egal.

Gesammelt werden die heutigen Links hier bei Anita, auch bekannt als Grinsestern!

Ui, fast vergessen, dass heute 7 Sachen dran sind!
Aufgestanden bin ich ein wenig früher, aber nur ganz wenig!

Was ich seither gemacht habe: Seht selbst:

GEbügelt...jetzt ist bis Mittwoch Ruhe!

GEnäht...Knöpfe an

GEbloggt...erster Teil heute- die Jodel-Jacke

GEräumt...im neuen Nähzimmer*pures Nähglück*

GErichtet...die selbstgebauten Schubkästen aus

GEschnappt...die ein oder andere Leckerei *Yummie*
(entstanden gestern in einem Pralinen-Herstellungs-Grundkurs)

GEhäkelt...an den Weihnachtsgeschenken
Meine Woche wird hoffentlich ein Vorankommen in Sachen Nähzimmer bringen!

Da gibt es dann irgendwann einen Mega-Post, weil ich nämlich vor lauter Glück gar nicht wissen werde, wohin mit mir! *Lach*

Ich wünsche euch allen eine gute Woche, danke fürs Lesen!

BuxSen

Jodel-Knit-Along // Das ist ja wohl der Gipfel... // Finale

Alm-Kuh-Glockengeläut zum großen Finale des



von und mit Frau Sachenmacherin.

Lang haben wir gebraucht, um den Gipfel zu erklimmen und die Wand zu bezwingen.

Ich bin zwar oben angekommen, habe aber doch einige Blessuren davon getragen.

Im Klartext: ICH BIN UNZUFRIEDEN!!!




















Die Jacke gefällt mir insgesamt super, ich bin auch nach wie vor mit der Farbkombination zufrieden.

Die Probleme:

Punkt 1:

Die Jacke ist am Ausschnitt viel zu weit und rutscht mir dauernd von der Schulter.

Punkt 2:

Eine Pikot-Kante gefiel mir gar nicht, deshalb nun eine Muschelkante.
Die gefällt mir ausgesprochen gut, leider sind dadurch aber die Knopflöcher einseitig "verschoben".



Die Knopfleiste sitzt also nicht mittig.



Uäh!

Lösungsvorschläge:

Mein Woll-Almanach (die Mutti) sagt, ich soll doch einfach die Knopflöcher zunähen, das würde bestimmt kaum auffallen. Ahja..

Ich könnte auch den Muschelsaum wieder abribbeln, dann hätte ich lediglich zwei Reihen fester Maschen als Kante.
Das war im Verlauf des Häkelns jetzt nicht gerade hässlich, aber auch nicht gerade ein Knaller.

Ich tendiere also dazu, Muttis Tipp anzunehmen, die Knöpfe wieder abzutrennen, die Knopflöcher zu zunähen und in den Halsausschnitt noch ein Band ein zu ziehen (das ist laut Anleitung eh vorgesehen).

Vermutlich würde ich die Jacke eh selten verschließen.

Dann hätte ich zwei Fliegen mit eine Klappe geschlagen, sozusagen.

Vielleicht kommt ihr ja noch in den "Genuss" von Tragebildern, wenn ich diese Probleme gelöst habe!

Ich hoffe, der Rest der Seilschaft hat es unbeschadet und mit fliegenden Fahnen auf den Gipfel geschafft!

Schauen wir hier!

Und an Frau Sachenmacherin: es war mir eine Ehre, mit ihnen kraxeln zu dürfen!

Vielen Dank!

BuxSen


Der steile Weg zum Gipfel:

Teil 1 // Teil 2 // Teil 3 // Teil 4 // Teil 5

Dienstag, 19. November 2013

Das Leben 2.0...// Creadienstag und Jodelgruppe

Das Leben 1.0 hatte mich ein laaaanges Party-Wochenende fest im Griff, ich war hammermäßig aufm Hamburger Kiez feiern.

Mann, was ne coole Nacht!

So langsam habe ich mich wieder erholt (geht in meinem Alter ja nicht mehr ganz so flott), und kann mich wieder dem Cyber-Leben widmen.

Es stehen ja noch ein paar Sachen aus- vom Kostüm (guckst du hier und hier und hier und hier) möchte ich an dieser Stelle noch immer nicht berichten, vielleicht wird es ja irgendwann noch fertig...

Vom bereits am Sonntag gestarteten Weihnachtskleid Sew-Along möchte ich an dieser Stelle gar nicht reden, vielleicht steige ich später noch ein!

ABER: das Jodel-Jäckchen ist ganz arg am Werden!

Auch wenn die Jodelgruppe mir schon ein wenig vorausgeeilt ist, so habe ich den Anschluss noch nicht vollends verloren!

Ich habe mich gestern Abend an die ungeliebte Aufgabe des Zusammennähens gemacht und bei der Gelegenheit auch gleich die restlichen Fäden mit vernäht.

Heute Abend werde ich mich dann der grünen Kantenbearbeitung stellen.

In der Original-Anleitung (Näheres dazu hier) wird die Jacke am Ende umstrickt, das gefällt mir nicht wirklich gut.

Deshalb gibt es hier wohl zwei Reihen feste Maschen und eine Reihe Pikots.

Jemand was dagegen einzuwenden? Ich stelle es mir ganz nett vor.

Und dann ging es ja noch um die Knöpfe.



Wie schon geschrieben, habe ich, warum auch immer, zu wenige gekauft.

(ich war der Meinung, ich hätte 8 Stück eingetütet, aktuell finde ich nur 6. Hää??)

(Nachtrag: die zwei fehlenden Knöpfe in grün sind wieder aufgetaucht, jetzt kann ich meine Wunsch-Vorstellung umsetzen. Seid auf Sonntag gespannt!)

Egal: es gibt jetzt folgende Möglichkeiten:

ENTWEDER




ODER
 



Ich persönlich tendiere zu Entweder, vielleicht noch etwas anders angeordnet.

Und nun zum geschäftlichen Teil:


Die Jodel-Strickerinnen/ Häklerinnen findet ihr hier bei Frau Sachenmacherin

Die restlichen Dienstags-Kreativen hier beim Creadienstag.

Einen wunderbaren Dienstag!

Eure BuxSen

Dienstag, 12. November 2013

Häkel-Hänger // Creadienstag

Neulich hat meine liebe Frau Coccinellids eine ganz großartige Aufbewahrung aus Zpagetti-Garn gezeigt.

Wie gesagt: sie gefällt mir wirklich gut, daher habe ich mein Häkel-Körbchen wieder aufgeribbelt (sonst hätte das Garn nicht gereicht...) und versuche nun ebenfalls ein Häkel-Hänger zu produzieren.



Ich muss mich heute Abend mal erkundigen, wie ich denn jetzt weiter machen muss...ich steige nicht so ganz durch die Anweisungen! :o)

Viele andere kreative Werke- fertige oder entstehende- findet ihr wie immer hier beim Creadienstag!

Einen schicken Tag wünscht
BuxSen

Sonntag, 10. November 2013

7SachenSonntag

...nach einer Idee von Frau Liebe: 7 Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Ob 5 Minuten oder 5 Stunden ist dabei egal.

Gesammelt werden die heutigen Links hier bei Anita, auch bekannt als Grinsestern!

Geht ja mal...
 Und nun zur "Hand"arbeit:


GEhängt...das Schild an die zukünftige Nähzimmer-Tür

GEräumt...den Jahresvorrat an Zimt in den Schrank

GEstopft...die Wäsche in die Maschine

GEmessen...alte Letternkästen (auch für das neue Nähzimmer)

GEbacken...Lecker Apfelkuchen
 
 
 
GEknotet...den Ballon ans Bett
 
GEkocht...Bolognese, die viel leckerer schmeckt, als sie ausschaut!


Danke fürs Gucken, einen schönen Sonntag Abend und einen guten Wochenstart!

BuxSen

Donnerstag, 7. November 2013

Der Loop ist fertig // RUMS

Der Loop vom Dienstag ist fertig!

Also: der Plan ein Zwischenprojekt zu häkeln, das schnelle Erfolge bringt ist aufgegangen!

Montag Wolle gekauft und ein wenig rumprobiert, am Dienstag krank im Bett viel gehäkelt und genauso viel geschlafen.
Gestern das Projekt beendet! Yippie!





Anleitung von hier, mehr Einzelheiten zu meinem Loop hier (sorry, die Zeit drängt!).

Meine Erkältung habe ich zwar nur leidlich im Griff, trotzdem geht es gleich auf die Piste.

Ich werde um 8.30 Uhr zum Feiern abgeholt...ob das so gut weiß ich noch nicht, aber egal.

Um es mal platt auszudrücken: nur die Harten kommen in den Garten.

In diesem Sinne: PROST!

Was gesittetere Damen heute selbstgemachtes zeigen findet ihr hier bei Muddis RUMS!

Einen schönen guten Tag auch!

BuxSen

Nachtrag: Puuuh, Leute! Vielen Dank für eure lieben Kommentare bis hierhin! Ich bin nach einem großartigen aber leider sehr verregneten Partytag (11,5 Stunden-Rekord!) wieder heil zu Hause. Ich geh jetzt heiß duschen und dann ab in die Poofe! :o)

Nach-Nachtrag: Ach ja! Zur "Häkelliebe" wollte ich den Schal ja auch noch schicken!

Dienstag, 5. November 2013

Häkel-Loop // Creadienstag

Liebe Kreativ-Gemeinde!

Heute ist wieder Creadienstag, deshalb zeige ich euch das neueste Nadel-Projekt.

Ja, ja, ich weiß, da gibt es genug andere angefangene Dinge, aber ich brauche zwischendurch mal ein Projekt, was sich schnell und erfolgreich beenden lässt!

Da bietet sich der Häkel-Loop nach der Anleitung von Nina an.



Die Anleitung bekommt ihr hier kostenlos! Danke dafür!

Ich suche schon seit ein paar Wochen nach geeigneter Wolle, gestern bin ich dann über eine Alpaca/Poly/Schurwoll-Mischung gestolpert und habe mal 4 Knäul mitgenommen.

Nach meinen Berechnungen müsste ich dann mit einem Knäul etwa 40 bis 45 cm häkeln, um am Ende die gewünschte Länge zu erhalten.

Ich hoffe, es reicht!

Da mein Material jetzt ein ganz anderes als in der Original Anleitung ist, häkel ich mit einer 5er Nadel und habe statt 25 Maschen 30 angeschlagen.

So, und jetzt schleiche ich mit meinem Häkelzeug mal zurück ins Bett und pflege meinen "grippalen Infekt".

Morgen beginnt hier die örtliche 5. Jahreszeit und es gibt in den Tagen bis Sonntag eigentlich ein straffes Feier-Programm.

Mal sehen, ob ich dazu in der Lage sein werde, seufz...

Alle anderen Dienstags-Kreativen findet ihr wie immer hier auf dem Creadienstag-Blog!

Einen schönen Tag,

BuxSen