Montag, 19. Mai 2014

Japan Sew Along // Woche 2



Das gemeinsame japanische Nähen mit Catrin ("Stoffbüro") auf dem Tanoshii-Blog geht in die zweite Woche.

Die heutigen Fragen lauten:

Die Schnitte/Bücher sind da: Welche Modelle möchtet Ihr nähen?

Eines oder mehrere? Habt Ihr schon Stoffe parat oder Ideen dazu?

Meine Bücher-Auswahl habe ich ja letzte Woche schon gezeigt; vorerst verzichte ich darauf, weitere zu ordern.

Allerdings habe ich es auch nicht geschafft, mir die Beiträge der anderen Mit-Näherinnen anzusehen. Insofern war die Infektionsgefahr für die akute Buch-Bestelleritis nicht besonders hoch!

Ich fürchte aber, sie wird mich noch erwischen, diese fiese Krankheit...

Wie Catrin in ihrem heutigen Post richtig beschreibt: wer die Wahl hat, hat die Qual.
Man könnte einen ganzen Post-It-Block in diesen Büchern verkleben.

In der Hoffnung, dass sich die Modelle halbwegs zügig umsetzen lassen, habe ich mich vorerst für folgende Auswahl entschieden:

1.

Das allseits beliebte Modell J aus "Happy Homemade Vol 1"



Der Stoff hierfür ist bestellt, es soll ein jeansblaues Leinen werden, hoffentlich etwas heller als auf dem Bild aus dem Buch. Ich hoffe auf morgen und auf meinen Postzusteller (übrigens der allernetteste seiner Zunft!).


2.

Rock No. 5a aus "Simple modern sewing"; genäht wird er aus dem heiß geliebten Nerd-Hirsche-Stoff.
Allerdings werde ich den Rock auf Knielänge kürzen. Mitte-Wade steht mir gar nicht. Und der Stoff würde eh nicht reichen!




















Laut meinem "Masterplan 2014" wollte ich im April aus diesem Stoff einen Rock nähen. Das gedenke ich dann an dieser Stelle nach zu holen.
Und überhaupt Masterplan: das hat ja wohl mal gar nicht funktioniert bis hierher...
Na ja- wenigstens Pläne schmieden kann ich gut*hüstel*

3.

Das dritte Projekt: ein- ja was?- Sweatshirt, Überwurf? Egal: ein Teil aus einem Buch, in dem es schwerpunktmäßig um Tuniken und Einteiler geht. Den Titel kann ich leider nicht nennen- mein japanisch ist leider nicht besonders gut!



Auf jeden Fall soll dieser pinke Glitzertraum(a) von Stoff und Stil verarbeitet werden.
ICH mag ihn jedenfalls. Mal sehen, was mein Umfeld dann davon hält.





Das wäre es dann fürs Erste, reicht ja auch, oder?

Die Reihenfolge wird sich vermutlich nach meinen sich (hoffentlich) ergebenden Zeitfenstern richten.

Wie gesagt: Pläne SCHMIEDEN kann ich großartig, ob am Ende alles so kommt? Man wird es sehen.

Wofür sich die nähende Gemeinschaft entschieden hat, könnt ihr HIER nachlesen.



Eine gute Woche!

BuxSen

Kommentare:

  1. da schau ich dir bei modell j auch gerne über die schulter ;-)
    der hirschstoff ist der hammer!
    und das oberteil in pink - darauf bin ich sehr gespannt :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Bitte, der Hirschenstoff ist ein Wahnsinn! Wo bekommt man sowas? Und könntest du vielleicht ein foto vom cover des japanischen buches machen und einstellen? Mir gefällt das modell des unbenennbaren oberteil ungeheure gut. Und der himbeerstoff......traumhaft!!
    eine begeisterte

    Lucy von lucydinx

    AntwortenLöschen
  3. Model J steht auch auf meiner Liste ;)
    Den Nerd-Hirsch würde ich Dir gern klauen - bekommt man den Stoff noch irgendwo?
    Und das letzte Shirt ist auch genau mein Fall... werde Dir also liebend gern folgen!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Oh auf den Rock bin ich ja schon besonders gespannt!
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gespannt auf die Jacke, die steht auch auf meiner Liste!
    Mein Senfgelber Nerd Hirsch Brillen Stoff ist leider aufgebraucht, aber in pink habe ich den noch, das ist wirklich der coolste Stoff aller Zeiten ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Der pinkige Stoff ist der Knaller, da wirkt der Pulli bestimmt nochmal ganz anders. Bin sehr gespannt.
    Liebe Grüße, Liane

    AntwortenLöschen
  7. Die Leinenjacke näht sich rasch, und auch der "Überwurf" sieht nach einem schnellen Stückchen aus... Vielversprechend sind alle Deine gewählten Stücke, und ich freue mich schon jetzt besonders auf den Rock!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde diese japanischen Sachen ja sehr hübsch, nur zu meinen Walkürenmaßen passen die Schnitte leider gar nicht. Dieses T-Dings gefällt mir besonders gut. Aber wie gesagt japanische Schnitte und 1,80 in üppig...
    Viel Erfolg!
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. die japanischen schnitte sind ja immer besonders schön und vor allem, so schön schlicht. ich bin überzeugt, dass du auch aus dem glitzertraum(a) was schönes zauberst. lg mickey

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ich bin so gespannt!
    Sei herzlichst gegrüßt und gedrückt von Nina, die neuen leckeren Kaffee im Angebot hat.

    AntwortenLöschen
  11. Wow, da hast du dir ja reichlich vorgenommen ... alle Modelle gefallen mir ausgesprochen gut. Bin gespannt, wie sie mit deinen Stoffen wirken :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße