Donnerstag, 26. Juni 2014

FINALE-oho! // Japan Sew-Along

Olé, olé, olé!

Finale beim



mit Catrin vom Stoffbüro auf dem Tanoshii-Blog.

Nach Wochen-bügel-Pensum, Himbeer-Ernte, Kirschen pflücken, und Schlaaand-gucken kommt jetzt endlich mein Finale des Japan Sew Along!

Ich habe es tatsächlich geschafft, all meine geplanten Projekte in die Tat umzusetzen.

UND dazu noch ein weiteres Projekt und zwei halbe...

Der Reihe nach:

Das Japan-Überschmeiß Dingens // Testversion





Gezeigt und beschrieben HIER

Das Japan-Überschmeiß-Dingens // End-Version




Gezeigt und beschrieben HIER

Der Nerd-Hirsche-Rock



Gezeigt und beschrieben HIER

Die ultimative und allseits beliebte Jacke J





Da ich dieses Teil ja ans Ende des Sew Along gesetzt habe, hatte ich den Vorteil über eventuelle Widrigkeiten informiert zu sein.
Somit habe ich direkt die größte Größe gewählt und die Jacke um ca. 12cm verlängert.

Ansonsten habe ich keine weiteren Änderungen vorgenommen.

Kleine Highlights an der-ja sehr schlichten Jacke- sind eine Stickerei-Borte am unteren Saum und gestreiftes Schrägband am Halsausschnitt.

Alle Nähte habe ich mit Denim-Garn abgesteppt.
Das Material ist grobes Leinen von Stoff und Stil.

Als Bonus (oder Augen-Quälerei) die Hose (Modell L aus Happy Homemade Vol.1)



Die Hose ist, wie erwartet, eigentlich eine Katastrophe.

Trotz Allem ist sie irgendwie doch genial.





Genäht habe ich sie aus dünnem Leinen in dunkelblau in der kleineren der beiden Größen.

In der Öffentlichkeit werde ich sie wohl nicht tragen, aber sie wird ihre Daseinsberechtigung bekommen.

Und die zwei angefangenen Projekte:

Bluse 1c (aus Simple modern sewing)




Hier müssen die Abnäher versetzt werden (das hätte mir gern auch mal auffallen dürfen, als die Nähte noch nicht mit der Overlock versäubert und abgesteppt waren. Klarer Fall von Übermotivation!) und die Ärmel eingesetzt werden.
Dem muss ich mich bei Gelegenheit mal in Ruhe widmen.

Das Drape Drape Kleid





Dank Anke habe ich ja jetzt einen Drape Schnitt aus Drape Drape 1 (Tausend Dank nochmal an dich!!!)

Im wahrsten Sinne des Wortes bin ich mit dem Kleid HALB fertig! :o)
(Gruß an Carolotte: ich habe GECOVERT!!!)

Mehr zu dem Schnitt findet ihr HIER bei Anke.


Die große Frage beim Finale heißt ja:

Mehr japanisch nähen??

Meine Antwort: auf jeden Fall!

Meine ersten Japan-Versuche liegen ca. 2 Jahre zurück, der Erfolg damals war eher mäßig.

Jetzt bin ich wieder so richtig Feuer und Flamme. Es hat großen Spaß gemacht, beim Sew-Along mitzumachen, fünf neue Bücher zum Thema sind bereits angekommen und auf ein weiteres warte ich noch.

Das Schöne an den Schnitten ist ja, dass sie wirklich schnell zu nähen sind und in ihrer Schlichtheit doch immer das gewisse Etwas haben.
Die Kombination aus japanischen Schnitten und mitteleuropäischer Nähweise gefällt mir ausgesprochen gut.

Der Dank geht an dieser Stelle natürlich an Catrin, die dies alles organisiert hat und unermüdlich kommentiert hat!

Ich persönlich würde mich freuen, wenn es in irgendeiner Form weiter gehen würde!

(Puh- gleich habt ihr es geschafft!)

Da diese Klamotten ja nun ALLE für mich sind, und heute Donnerstag ist: ab zu RUMS

Das große Japan-Schaulaufen findet ihr HIER!


Einen wunderbaren Abend noch und gute Nacht!

BuxSen

P.S.: ich möchte auf jeden Fall all eure tollen Sachen kommentieren- das kann aber ein paar Tage dauern! :o)

Kommentare:

  1. Da hast Du wirklich ein ordentliches Programm hingelegt - die angefangenen Projekte sind vielversprechend, udn der Rückblick auf das schon gezeigte eine Freude! Zu DER Jacke möchte ich kaum noch etwas schreiben ;-)

    Also dann: Bis zum Herbst, spätestens!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja der Wahnsinn, Du hast Dich selbst übertroffen!
    Das Blüschen ist ganz süß, wie meine Wickelteile. Und die Jacke ist auch toll! Eigentlich alles, und so eine Hose kann man ja zu Hause gut gebrauchen Aber wenn Du die Jacke nicht gerade am Po hochziehst, sieht sie darunter auch für die Öffentlichkeit gut aus! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. wahnsinn, da hast du wirklich eine menge gezaubert, das oberteil muss ich mir unbedingt auch noch nähen, die jacke steht dir hervorragend, aufs kleid bin ich gespannt, die hose hab' ich auch - sehr bequem, und die wickeltunika ist dir auch gelungen :-) wir sehen uns wieder (nicht nur im herbst), da bin ich schon auf deine neuen ideen gespannt
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Wow, toll! Ich will das auch schon lange mal machen, aber die japanschnitte passen denke ich von der Passform so gar nicht zu mir!
    Aber an dir sieht es toll aus!
    Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Alles ist es aber super toll geworden.....ich freue mich auf deine neuen Projekten!
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin bei dir echt verblüfft wie jeweils ein total anderer Stil entsteht wenn du die verschieden Sachen an hast..............Und alles steht dir wunderbar! Am meisten gefällt mir dein pinkfarbenes "Japan-Überschmeiß-Dingens", es sieht schön schlicht, sportlich und durch das pink romantisch aus........Einfach toll!.........Schade das das Buch mit diesen Schnitt anscheinend nur in japanisch zu haben ist denn ich habe es noch nirgends entdeckt...

    Liebe Grüße
    Helen

    AntwortenLöschen
  7. Warst du fleißig! Die Hose wollte ich ja auch noch machen, aber vielleicht überlege ich es mir noch. Die anderen Teile gefallen mir sehr gut, besonders das Drape-Drape-Kleid.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Aaaah, der Mantel!! Super Teil! Und das drapierte sieht mehr als vielversprechend aus. Da juckt es mich gleich in den Fingern.. Ich habe nämlich im ersten Band der Reihe ein weiteres Kleid für mich entdeckt. Mal sehen ob ich es noch vor dem nächsten Sew Along schaffe, es zu nähen.
    Deine Kollektion ist wahrlich beeindruckend. Was du in der Zeit alles geschafft hast! Ich habe bloß eines geschafft.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Die Überschmeiß-Dingens gefallen mir am besten, wobei ich das graue noch einen Tick besser finde. Das Buch hab' ich mir wegen Deiner tollen Kreation vor ein paar Tagen bestellt ;).

    AntwortenLöschen
  10. Nicht schlecht, dein nähmarathon!ich mag die hose ja extrem gern. Sie ist bequem und irgendwie schräg. Und auf den fotos schaut sie gar nicht schlimm aus.
    Ich hoffe, du veröffentlichst die zwei unfertigen teile dann auch noch im blog. Vor allem das drape drape kleid find ich interessant.
    Lg
    Lucy

    AntwortenLöschen
  11. Ich schließe mich an - ganz tolle Stücke, und sehr produktiv warst Du! Die Hose gefällt mir an Dir eigentlich sehr gut, und die Jacke - von wegen Bademantel, phh! - sowieso!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. so viel!!!
    der mantel ist sowieso genial, aber der rock! und das kleid erst!
    und geniale katastrophen sind mir sehr sypathisch :)

    AntwortenLöschen
  13. Ein Teil schöner als das andere...obwohl ich gerade den ultimativen Mantel favorisiere...mal schnell so....zum überschneiden. Gefällt!!!!!! Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  14. Mannomann, hier war jemand echt produktiv. Dir steht diese Jacke echt super. Und das pinkfarbene Überschmeiss-Dingens ist mein Favorit. Gratulation zu all Deinen Werken. Ich freu mich auf ein Wiedersehen im Herbst. LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  15. Mein Hase, ich liebe diese Jacke. Einfach wunderbar.
    Aber auch das Blaufußtölpelbild zur Hose versüßt meinen Abend.
    Hoffe, wir sehen uns bald, wollten wir nicht zu den Tieren?
    Sei umarmt von Nina

    AntwortenLöschen
  16. Ui, da hast du aber 'ne Menge geschafft! Ich finde die unterschiedlichen Stile, die da entstehen, sehr verblüffend. Die geplanten Teile sind ja dann noch mal ganz anders, da bin ich schon sehr gespannt drauf.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, verschiedene Stile kann ich gut! :o) Ich bin da nicht besonders festgelegt. Vielen Dank für deinen Kommentar!

      BuxSen

      Löschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße