Montag, 2. Juni 2014

Japan Sew-Along // Woche 4

Und weiter geht's!



Woche 4 des Japan Sew Along mit Catrin (Stoffbüro) auf dem Tanoshii-Blog läuft.

Und ich habe erste Ergebnisse zu präsentieren.

Ich habe mit dem Pulli-Überschmeiß-Dingens angefangen.



Der Schnitt stammt aus diesem Buch, dessen Titel ich euch leider nicht nennen kann, denn: japanisch!?

Als erstes habe ich ein Probemodell aus einem alten Sweatshirt genäht.
Das Teil passt perfekt zu Ninas Upcycling-Dienstag, deshalb zeige ich es erst morgen!

Ich habe mich für Größe M entschieden, Größe S hätte locker gereicht, aber ich denke, so soll es sitzen.

Bei der zweiten Version aus dem Glitzer-Sweatshirt-Stoff habe ich in der Länge 10 cm zu gegeben.









Heute gibt es für euch natürlich noch keine Tragebilder, ein wenig Spannung soll ja bleiben!

Was die anderen Japan-affinen Damen schon geschafft haben? HIER entlang, bitte!

Ich denke, ich mache mit meinem Rock (s. Woche 2)weiter...obwohl mir schon wieder 2-3 neue Projekte zum Thema im Kopf herumspuken!

Euch eine gute Woche und liebe Grüße,

BuxSen

Meine Woche 1, Woche 2, Woche 3

Kommentare:

  1. Ich wollte umgehend nach einem Tragebild fragen, da las ich Deinen dazugehörigen Satz. Nun gut. Bei mir ist Spannung da - am Bügel gefällt mir der Pulli sehr gut, der auffällige Stoff ist eine gute Wahl!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Pulli zauberhaft!!! Bin sehr gespannt, wie er getragen aussieht. Ich liebe solche kastigen Schnitte an großen Menschen sehr. Bei meinen 160 cm sehen sie oft komisch aus... Oder aber sie müssen richtig kurz sein, mit etwas engem darunter. Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Oh Mann, spannst Du uns jetzt aber auf die Folter - dieses Oberteil hätte ich schon jetzt gerne getragen angesehen. Dein Überwurf sieht wirklich super aus!

    AntwortenLöschen
  4. Mein Kommentar vom Internet geschluckt? - Naja, dann nochmal:
    Dein Überwurf sieht fantastisch aus! Ich hätte schon jetzt gerne ein Tragefoto - ich bin soo neugierig (ich hab' vor kurzem angefangen, einen Pulli zu stricken, der eine ähnliche Silhouette hat)!

    AntwortenLöschen
  5. oh, der schaut wirklich schön und bequem aus, und der schnitt gefällt mir sehr, passend zu hose und rock :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Der pinke Pulli ist super! Genau meine Farbe. :-)

    AntwortenLöschen
  7. bin auch gespannt auf ein tragebild und noch mehr auf einen rock! falls ich den punkte-stoff loswerden will, melde ich mich, noch bin ich nicht so weit! lieben gruß…

    AntwortenLöschen
  8. Das seht schon sehr vielversprechend aus! Das Überschmeiß-Dingens. Bei dem Begriff könnte ich mich halb wegschmeißen denn es ist ja wirklich so, dass man einige der Schnitte nicht so richtig benennen kann. Gerade bei den Drape Sachen. Schlichter Schnitt auffälliger Stoff ist schon mal eine gute Kombination. Ich bin gespannt auf Dein Dingens an Dir ;-)
    Herzliche Grüße,
    Elke
    Und Danke für Deinen Kommentar zu meinem Kleid.

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Teil, bin gespannt, wie es am lebenden Objekt aussieht;)
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
  10. so auf dem bügel gefällt mir der pulli schon mal sehr, sehr gut, liebe frau buxsen... und nun bin ich ganz doll gespannt auf tragebilder und morgen auf das upcyclingprobeteil :-) sonnige grüße zu dir
    mickey

    AntwortenLöschen
  11. Gefällt mir schon mal sehr gut - ich mag es sehr, wenn der Saum vorne kürzer als hinten ist, das sieht toll aus, wenn da z.B. ein kontrastfarbenes Shirt drunter hervorblitzt...
    Bin auch schon gespannt auf Tragefotos!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Oh, wie schön. Da bin ich natürlich auch gespannt, wie Dein Pulli-Überschmeiß-Dingens ( gröl :-) an Dir aussieht!!
    LG GriseldaK

    AntwortenLöschen
  13. Oh, na jetzt bin ich ja gespannt, wie der getragen aussieht ^^

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht angezogen sicherlich total cool aus! :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße