Mittwoch, 28. Mai 2014

Tropfentasche // Taschenspieler II Sew-Along (7)



Nur noch 1 Minute für die Woche 7 des
Taschenspieler II Sew-Along bei Emma!
Der Text hierzu kommt morgen!
Schlaft gut!
BuxSen


Nachtrag am 29.05.2014

Guten Morgen!

Also, so kurz vor knapp war ich auch noch nicht dabei!

Am Ende hatte ich noch eine Minute Zeit, mich zu verlinken. Es hat gerade noch so geklappt! Puuuh!

Aber von vorn:

Diese Woche sind wir ja eigentlich schon in Woche 8 des Taschenspieler-II-Sew-Along von und mit Emma.

Aber ich hatte letzte Woche sehr wenig Zeit, daher hinke ich (mal wieder) hinterher.

Ich war gestern Abend um halb sechs quasi mit meiner Tropfentasche fertig, Tasche gewendet und dann:

Paspel am oberen Rand nicht außen sondern innen. MIST!!!

Also das Ganze weggelegt und erstmal zur abendlichen Verabredung gefahren und lecker gegessen.

Um viertel nach elf habe ich dann noch schnell den oberen Rand abgetrennt und neu angenäht. Daher auch gestern nur die mehr als bescheidenen Bilder bei nächtlichem Kunstlicht!

Hier kommen noch ein paar von heute:








 
Den Fehler hätte ich mir wahrscheinlich erspart, wenn ich mich an die Anleitung gehalten hätte.

Hab ich aber nicht!

Egal- Versuch macht kluch!

Ansonsten bin ich sehr zufrieden, ich habe Rest-Stoffe von anderen Projekten verwendet und mich ansonsten sehr zurück gehalten.

Alle anderen Tropfentaschen könnt ihr HIER bewundern, ich habe es tatsächlich geschafft, die Allerletzte zu sein. Auch eine Leistung!

Einen schönen Himmelfahrtstag!


BuxSen

Taschenspieler II CD über Farbenmix

Montag, 26. Mai 2014

Japan Sew Along // Woche 3

Heute geht es in die dritte Woche des



mit Catrin vom Stoffbüro auf dem Tanoshii-Blog.

Bei mir gibt es nicht viel zu berichten, die Zeit war knapp und bleibt es zumindest heute noch.

Aber meine Leinenstoffe sind angekommen und gewaschen (zum Bügeln bin ich auch noch nicht gekommen, wie ihr seht).



Das Blau ist ein schönes Jeansblau, das Gelb ist in Natura noch dunkler als auf dem Bild.

Beide Stoffe sind von Stoff und Stil.

Andere Teilnehmerinnen sind schon deutlich weiter (schaut mal HIER), ich habe tolle Modelle gesichtet und noch tollere Bücher, da wird es auf jeden Fall noch eine neue Wunschliste für mich geben!

Ich muss möchte allerdings auch noch die restlichen Teilnehmerinnen und ihre Nähwünsche durchklicken, auch hierbei hinke ich etwas hinterher.

Zu meinen geplanten Projekten im letzten Post gab es noch einige Fragen:

Es wurde nach einem Bild des Covers gefragt, in dem dieses Sweatshirt-Dingens ist: das Bild kommt dann mit dem Pulli-Post!

Und den Hirsche Stoff habe ich bei DaWanda bestellt, ich weiß leider nicht mehr in welchem Shop.
Der Stoff ist von der Firma Kokka. Ihr müsstet also bitte noch einmal selber danach suchen, sorry!

Für heute liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

BuxSen


Meine Woche 1: HIER
Meine Woche 2: HIER

Sonntag, 25. Mai 2014

Wolkenpulli // WOKA Teil 3



Woche 3 des Wolkenpulli Knit Along mit dem Bastelschaf!

Nur so viel: WAS FÜR EINE WOCHE!!! 4 Tage keinen Internet-Zugang (okay, wahrscheinlich war ich es, die da aus Versehen auf irgendein Knöpfchen gekommen ist...*räusper*), Geburtstagsvorbereitungen für den Midi.

Durch beide Zustände so gut wie keine Zeit für irgendwelche Blogger-Interessen und geschlagene 234(!) ungelesen Posts auf Bloglovin.

Nun gut, das kann ich jetzt auch nicht mehr aufholen.

Aber zum Stricken- da hatte ich Zeit!

Ich habe den Pulli komplett wieder aufgeribbelt und noch einmal von vorn angefangen.

Das beinhaltete auch, dass ich meiner Maschenprobe entsprechend alle Zahlen umgerechnet habe (in meinem Fall mit 0,7 multipliziert). Warum habe ich das nicht direkt gemacht? Versteht auch kein Mensch!

Egal, so weit bin ich jetzt:



Die planmäßigen Zunahmen zum Saum sind beendet, ich habe das gute Stück mal anprobiert.



Ich weiß nicht so genau, ob es jetzt nicht zu eng geraten ist.

Aber Baumwolle schlabbert ja auch noch etwas aus, oder? Bitte sagt ja!

Mir persönlich gefällt es ganz gut, nur deutlich zu kurz ist es noch.

Deshalb werde ich noch ein paar Zunahme-Blöcke mehr stricken.

Wie weit die Mit-Strickerinnen sind könnt ihr HIER beim Bastelschaf sehen.

In zwei Wochen geht es weiter.

Ich bin optimistisch, dass der Zeitplan zu halten ist.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Abend.

Ach ja: vielen Dank noch für den Kommentar von Annika zum letzten Beitrag, mit dem Hinweis auf die i-cord Strickerei!


BuxSen

Mein WOKA Teil 1 HIER
Mein WOKA Teil 2 HIER

Montag, 19. Mai 2014

Japan Sew Along // Woche 2



Das gemeinsame japanische Nähen mit Catrin ("Stoffbüro") auf dem Tanoshii-Blog geht in die zweite Woche.

Die heutigen Fragen lauten:

Die Schnitte/Bücher sind da: Welche Modelle möchtet Ihr nähen?

Eines oder mehrere? Habt Ihr schon Stoffe parat oder Ideen dazu?

Meine Bücher-Auswahl habe ich ja letzte Woche schon gezeigt; vorerst verzichte ich darauf, weitere zu ordern.

Allerdings habe ich es auch nicht geschafft, mir die Beiträge der anderen Mit-Näherinnen anzusehen. Insofern war die Infektionsgefahr für die akute Buch-Bestelleritis nicht besonders hoch!

Ich fürchte aber, sie wird mich noch erwischen, diese fiese Krankheit...

Wie Catrin in ihrem heutigen Post richtig beschreibt: wer die Wahl hat, hat die Qual.
Man könnte einen ganzen Post-It-Block in diesen Büchern verkleben.

In der Hoffnung, dass sich die Modelle halbwegs zügig umsetzen lassen, habe ich mich vorerst für folgende Auswahl entschieden:

1.

Das allseits beliebte Modell J aus "Happy Homemade Vol 1"



Der Stoff hierfür ist bestellt, es soll ein jeansblaues Leinen werden, hoffentlich etwas heller als auf dem Bild aus dem Buch. Ich hoffe auf morgen und auf meinen Postzusteller (übrigens der allernetteste seiner Zunft!).


2.

Rock No. 5a aus "Simple modern sewing"; genäht wird er aus dem heiß geliebten Nerd-Hirsche-Stoff.
Allerdings werde ich den Rock auf Knielänge kürzen. Mitte-Wade steht mir gar nicht. Und der Stoff würde eh nicht reichen!




















Laut meinem "Masterplan 2014" wollte ich im April aus diesem Stoff einen Rock nähen. Das gedenke ich dann an dieser Stelle nach zu holen.
Und überhaupt Masterplan: das hat ja wohl mal gar nicht funktioniert bis hierher...
Na ja- wenigstens Pläne schmieden kann ich gut*hüstel*

3.

Das dritte Projekt: ein- ja was?- Sweatshirt, Überwurf? Egal: ein Teil aus einem Buch, in dem es schwerpunktmäßig um Tuniken und Einteiler geht. Den Titel kann ich leider nicht nennen- mein japanisch ist leider nicht besonders gut!



Auf jeden Fall soll dieser pinke Glitzertraum(a) von Stoff und Stil verarbeitet werden.
ICH mag ihn jedenfalls. Mal sehen, was mein Umfeld dann davon hält.





Das wäre es dann fürs Erste, reicht ja auch, oder?

Die Reihenfolge wird sich vermutlich nach meinen sich (hoffentlich) ergebenden Zeitfenstern richten.

Wie gesagt: Pläne SCHMIEDEN kann ich großartig, ob am Ende alles so kommt? Man wird es sehen.

Wofür sich die nähende Gemeinschaft entschieden hat, könnt ihr HIER nachlesen.



Eine gute Woche!

BuxSen

Donnerstag, 15. Mai 2014

Klappentasche // Taschenspieler II Sew-Along (6)

Bergfest bei Emmas Taschenspieler-II-Sew-Along!

Die 6. Tasche ist fertig.

Diese Woche ist die Klappentasche dran.

Genäht werden kann sie- wie fast alle Taschen- in verschiedenen Versionen.

Ich habe mich für die kleine Klappe mit ledernen Tragegriffen und dem zusätzlichen Reißverschluss entschieden.

Diese Version des Reißverschluss-Verschlusses (?!?) wollte ich-seit ich Taschen nähe- schon immer lernen. Ist ja gar nicht so schwer, alles hat gut geklappt.

Außerdem habe ich innen eine zusätzliche Tasche aus Kunstleder aufgenäht und tatsächlich an einen Schlüsselfinder gedacht!

Zuerst wollte ich meine Tasche komplett aus Kunstleder nähen, dann fiel mir aber diese Markttasche von Petra wieder ein.

Wie es der Zufall so wollte, hatte ich letzte Woche beim Möbelschweden den schwarz-weiß-gestreiften Stoff geshoppt und somit war die Material-Auswahl geklärt.

Außen/ Innen: Streifenstoff vom Möbelschweden, Kunstleder vom örtlichen Stoffhändler
Außenstoffe verstärkt mit H 640
Tragegriffe aus Leder über DaWanda
Webbänder (größtenteils), Kugelkette, Verschluss und Glitzer-Anker von Farbenmix
Die Velourssterne habe ich damals auch über Farbenmix bestellt, mittlerweile gibt es sie wohl bei PeppAuf.

Ich glaube, das wars...

Ach ja: Taschenklappe und Außenkanten habe ich mit fertigem Paspelband von Stoff und Stil gepaspelt.

Jetzt aber:



























Ja! Tatsächlich mit der HAND angenäht! ICH!!!


Viele weitere Klappentaschen findet ihr hier auf Emmas Blog.

Nun ja, diese Tasche werde ich auf keinen Fall weiter verschenken...meins, meins, meins...
deshalb auch ab zu Muddis Rums damit!


Einen schönen Tag,

BuxSen


Taschenspieler-II-CD über Farbenmix

Montag, 12. Mai 2014

Japan Sew-Along // Woche 1

Eines vorweg: ich möchte hier keinerlei Krittelei hören, dass ich mich schon wieder beim nächsten Sew-Along eintrage!!

Ich weiß, dass ich bei den letzten Sew-Alongs eher durch schnelles Schwächeln geglänzt habe.

Ihr könnt mir glauben: MIR hat das auch nicht gepasst!

:o)))

Zum Thema:

Cartin vom Stoffbüro lädt ab heute zum Japan Sew-Along ein.



Das Ganze findet auf dem Tanoshii-Blog (ein Blog über japanisches Schneidern, verfasst von diversen Autorinnen. Mehr erfahrt ihr auf dem Blog!) statt.

Folgendes steht heute auf dem Programm:

Wer macht mit, und warum?

Was findet jede einzelne Teilnehmerin reizvoll, spannend, interessant?

Habt Ihr Euch schon für ein Buch entschieden?


1.

Unter Anderem: ich- BuxSen! :o)

Wie oben beschrieben, habe ich (meist eher unfreiwillig) bei den letzten Sew-Alongs schnell aufgegeben.
Ich hoffe, dass die schlicht gehaltenen Schnitte der japanischen Schneiderei mir das Durchhalten etwas leichter machen!

2.

Ich habe meine ersten Japan-Bücher zum Thema Schneidern vor rund 2 Jahren bestellt.

Genau wie Catrin es in ihrem Post beschreibt, bin ich von der Schlichtheit und Zeitlosigkeit der Schnitte begeistert. Da bleiben einem als "Macher" eines Kleidungsstückes sämtliche Möglichkeiten zur Kreativität offen.

Wobei ich auch schon festgestellt habe, dass mir Raffungen direkt über der Brust nicht gut stehen.
Nun ja- ich entspreche eben nicht ganz den japanischen Durchschnitts-Maßen.

3.

Ich habe mich noch nicht entschieden, welches Buch ich mir NOCH bestellen möchte! :o)

Da werde ich mir bestimmt noch viel Anregung bei den anderen Teilnehmerinnen holen können.

Wer alles mitmacht könnt ihr übrigens hier nachlesen.

Ich habe mich aber mit meinem Stapel auseinander gesetzt, und konnte mich mit mir selbst auf einige wenige Modelle als Favoriten einigen.



Bis zur nächsten Woche werde ich dann meine Stoffbestände sichten und vielleicht noch was bestellen...

Ich freu mich!

BuxSen

Sonntag, 11. Mai 2014

Wolkenpulli // WOKA Teil 2



Heute geht es in die zweite Runde des WOKA beim Bastelschaf.

Die Fragen lauten heute:

11.5.: Erster Zwischenstandsbericht: Anleitung verstanden? Schon gefrustet? Kein Problem, einfach in eurem Post um Hilfe rufen, die anderen Teilnehmer sind (hoffentlich) mit Rat und Tat zur Stelle


1. Dank der tatkräftigen Unterstützung des Bastelschafs habe ich die Anleitung soweit gecheckt.
Das wird vermutlich maximal bis zum Stricken der "i-Cords" anhalten (was in aller Welt IST das???).

2. Schon gefrustet? ICH doch nicht!

Naja, nur mal kurz, als ich "akuten Nadelbruch" hatte.



Das ist nicht witzig, wenn mitten beim Stricken die Nadel einfach bricht!!!

Zum Glück hatte ich (aus Versehen) damals zwei Paar Nadeln in Stärke 3 bestellt. Somit konnte ich wenigstens ohne lange warten zu müssen weiter stricken.

Und sonst? Naja, ich war schon schön weit fortgeschritten und habe mich heute mal an eine Anprobe gewagt.




Öhem, jaaa....nicht gut!

Wie zu erwarten war (meine Maschenprobe stimmte ja nicht, selbst Schuld!), ist das Teilchen alles andere als körpernah.

Somit lautet die Aufgabe ab heute Abend: ALLES AUF ANFANG!

Ich persönlich finde das gar nicht so schlimm!



Alles ist aufgeribbelt und die Zahlen sind neu berechnet. Ich hoffe mal, das dann hinterher nicht alles zu eng wird!

Ich bin da ja skeptisch...

Egal, ran ans Werk!

Ach ja! Ich habe die Zunahmen für die Puffärmel komplett weggelassen, es scheint, als ob das gut funktioniert und der Ärmel trotzdem genug Weite bekommt. Drückt die Daumen, das dem auch wirklich so ist!

Wie es den Mitstrickerinnen so geht könnt ihr hier lesen!

Einen schönen Muttertag den Müttern und einen wunderbaren Sonntag den Nicht-Müttern!

BuxSen

Mein Teil 1: hier

Freitag, 9. Mai 2014

Friday Face

Anne ("The Partywoods") hat auf ihrem Blog angefangen, jeden Freitag ein "Friday Face" zu zeigen.

Da mich neulich beim Abwasch mein Nudelholz grimmig anstarrte, habe ich die Gunst der Minute genutzt und geknipst.

Deshalb ein schönes Wochenende mit grimmigem Friday Face (liegt wahrscheinlich am Wetter!)



Wie ihr mitmachen könnt: hier

Annes heutiges Friday Face: hier

Liebe Grüße,
BuxSen

Donnerstag, 8. Mai 2014

Kosmetiktasche // Taschenspieler II Sew-Along (5)

Woche 5 von Emmas Taschenspieler-II-Sew-Along.

Endlich bin ich mal etwas mehr im Zeitplan...puuuh!

(meine Markttasche hat es ja gestern endlich geschafft, gezeigt zu werden)

Die Kosmetiktasche ist an der Reihe.

Außen aus beschichtetem grauen Irgendwas, gefüttert mit türkisfarbenem Chevron (komplett ohne Verstärkung).




Als kleines Gimmick ein türkisfarbenes Perlmutt-Plättchen auf der Vorderseite und noch eines am Reißverschluss.





Dieser Schnitt war von Beginn an nicht gerade mein Liebling, aber aus diesem Material gefällt sie mir richtig gut!

Und die Perlmutplättchen liegen hier auch schon Ewigkeiten- ich wollte die Dinger schon immer mal irgendwo drauf nähen! :o))

Weitere Beispiele der Kosmetiktaschen findet ihr hier auf Emmas Blog.

Und weils ein Täschlein für mich ist: ab zu Muddis "Rums" damit!


Einen wunderbaren Tag euch allen und liebe Grüße von

BuxSen

Taschenspieler-II-CD von Farbenmix


Mittwoch, 7. Mai 2014

(Möbel)Markttasche // Taschenspieler II Sew-Along (4)

Wieder auf den letzten Drücker: meine Markttasche für das/den (?) Taschenspieler Sew-Along bei "Frühstück bei Emma".

Die ganze Tasche hat sich aus dem Design des Gurtbandes ergeben (gekauft im letzten Jahr bei einem Besuch in der alten Heimat).

Ich wollte dieses Gurtband un-be-dingt verwenden. Andererseits wollte ich einen leicht ökigen Look.
Deshalb bin ich von meinem Vorhaben ("use what you have") abgewichen, und habe beigefarbenen Möbelstoff gekauft.

Das Ganze gefüttert mit beschichteter Sternchen-Baumwolle von Stoff und Stil.

Verstärkt ist die Tasche mit Volumenvlies H630.

Das Webband habe ich mir beim Nähtreff geschnorrt (danke S.!), der Druckknopf ist von Farbenmix.

Die Träger habe ich in die obere Naht mit eingenäht.

Außerdem ist der Boden gepaspelt und mit Bodennägeln versehen.

Ach ja, die Mitteltasche auf der Vorderseite ist nicht auf- sondern eingenäht.

Noch Fragen?

Gut, dann jetzt Bilder:



















































Den ersten Einkaufstest hat sie gestern beim Möbelschweden bestanden...



Wer sonst noch eine Markttasche genäht hat? Guck mal hier!

Dort habe ich mich auch inspirieren lassen, vielen Dank an alle, die netterweise ganz schnell genäht haben! ;o)
Manchmal ist es auch gut, spät dran zu sein.

Auch wenn ich mal wieder ein Schlüsselfinder vergessen habe...

Hoffentlich bis morgen, wenn ich meine Kosmetiktasche zeigen möchte (Daumen halten!).

Einen schönen Abend,

BuxSen

Taschenspieler II CD von Farbenmix