Donnerstag, 28. Mai 2015

Bethioua // Verlosung // RUMS

!!Dieser Post enthält Werbung!! Verlosung eines E-Books folgt am Ende des Posts!


Die Spatzen pfeifen es ja bereits von den Dächern:

Den Shirt-Schnitt BETHIOUA von Elke alias Ellepuls gibt es jetzt als Mehrgrößen-Schnitt in Form eines E-Books.

Anfang des Jahres hatte ich die Ehre, zum Kreis der Probenäherinnen zu gehören. Die ersten zwei Exemplare könnt ihr HIER und HIER sehen.

Zum Anlass der E-Book-Veröffentlichung habe ich mir eine weitere Version genäht.

Den Rabenjersey (wie auch den schwarzen Kombi-Jersey, beides in Bio-Qualität) hatte ich mir vor ein paar Wochen extra für eine weitere Bethioua bei Catrin im Stoffbüro bestellt.
Nun ist es endlich so weit..

...meine Raben(mutter)-Bethiuoa:







Und das Beste für euch zum Schluss:

Elke spendiert ein E-Book!!!

Ihr müsst nur einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen.

Die Verlosung endet am Sonntag, 31.Mai 2015 um 20.00 Uhr.

NACHTRAG: Bitte hinterlasst nur jeweils EINEN Kommentar! Doppelte Kommentare werden nicht doppelt in die Verlosung mit eingehen!!!
Die Kommentare müssen von mir erst MODERIERT werden, sie erscheinen also NICHT SOFORT nach eurem Eintrag in der Kommentarliste!!!


Anonyme Teilnehmer hinterlassen bitte auch eine E-Mail-Adresse, damit ich im Fall eines Gewinnes Kontakt aufnehmen kann.
Der Name/die E-Mail-Adresse des Gewinners wird an Elke weitergegeben, sie versendet das E-Book direkt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Euch allen viel Glück!


Für alle, die a) nicht gewinnen oder b) es einfach nicht abwarten können/wollen:
den Schnitt bekommt ihr HIER bei Elke im Shop!


Liebe Grüße, lasst es ordentlich RUMSen,

Jenny


Verlinkt: Muddis RUMS



Mittwoch, 27. Mai 2015

Kimono Tee // MeMadeMittwoch

Zum MeMadeMittwoch wird heute von Anne (von "Beswingtes Allerlei")eingeladen.
Das freut mich ganz besonders, denn ich finde ihren Blog einfach nur toll. Sie lebt diesen Lebesstil "Retro" für mich persönlich in Perfektion. So was mag ich. Authentizität.

Ich bin heute weniger extravagant, eher basic unterwegs.

Im Jersey-Kinder-Näh-Wahn der vergangenen Woche sind nebenher zwei Kimono-Tees (der aktuelle Shirt-Liebling bei vielen Nähnerds) für mich entstanden.

Beide Jerseys hatte ich am Lager, und schon lang sollten Shirts daraus entstehen.

Nun ist es endlich so weit.

Bei meinem ersten Shirt aus Sternchen-Jersey habe ich die Säume einfach nach innen umgelegt und gecovert.




Bei der Streifen-Version habe ich Bündchen-Streifen zugeschnitten, mit der Overlock befestigt und dann gecovert.





Mit beiden Versionen bin ich sehr zufrieden, sie haben schon die erste Wäsche hinter sich, und werden quasi direkt aus dem Trockner wieder angezogen.

Ich wünsche euch einen schicken Mittwoch,

Jenny


Verlinkt: MeMadeMittwoch HIER

Werbung: "Kirsten Kimono Tee" von Maria Denmark (kostenloser Download-Schnitt, wenn
                   man sich für den Newsletter anmeldet)

Donnerstag, 21. Mai 2015

Let´s farbenmix Woche 1 // Husch, husch!!

Leute, ich habs eilig!

Die Linksammlung schließt heute Abend. Wovon? Na, davon:

bei Nelli von "Bienvendo Colorido".

Der Sew Along kommt wie gerufen, und Oberteile in Woche 1 sind für mich perfekt gewählt!

Ich habe gerade 7(!) Xater Shirts in der Mache, die alle bis Sonntag fertig sein sollen.

4 werden als Schlafanzugoberteile dienen, 1 als Geburtstagsshirt für den Midi, ein normales Shirt für den Mini und eines als nachträgliches Geburtstagsshirt für den Mini.

Das schulde ich ihm nämlich schon seit ein paar Wochen.

Daher mein Beitrag zum Sew Along:

Ein Geburtstags-Käfer-Xater-Shirt






Zum Sew Along Finale werden dann Bilder von den restlichen Shirts nachgereicht!


Das war es von mir, nächste Woche geht es weiter mit dem Thema Hosen/Röcke/Kleider.

Seid gespannt!

Liebe Grüße und eine gute Woche!

Jenny


Werbung:

Shirt Xater von Farbenmix, Käferjersey und Käfer-Aufnäher von Farbenmix

Verlinkt:

Let´s farbenmix Woche 1

Mittwoch, 20. Mai 2015

Jumpsuit // MeMadeMittwoch

Zum heutigen MeMadeMittwoch zeige ich endlich meinen Jumpsuit, genäht nach dem Schnitt aus der aktuellen "La Maison Victor"(Ausgabe Mai-Juni 2015).

Verwendet habe ich einen dünnen Anzugstoff, der vielleicht ein wenig zu un-flatterig ist.

Einige von euch haben ja den Enstehungsprozess bereits bei Instagram verfolgt.

Beim Zuschnitt habe ich mich bemüht, sehr sorgfältig zu arbeiten.
Das hat sich ausgezahlt, die Schnittteile passten perfekt zueinander.

Nachtrag: Ich habe die Größe 40 gewählt, das stimmte mit meinen Maßen überein und entspricht auch meiner Kaufgröße. Ich habe mich bei der Wahl aber nach meinen Körpermaßen gerichtet!

Nachdem der Zuschnitt dann beendet war, habe ich (ebenfalls auf Insta) voller Sorge die Kommentare von #maxantonia gelesen. Sie war sehr unzufrieden mit der Passform und dem Werdegang ihres Jumpsuits. Da bekam ich geringfügig Angst.

Aber da jetzt alles fertig war, konnte ich nur hoffen und bangen.

Glücklicherweise haben sich sämtliche ihrer Probleme bei mir nicht bestätigt.

Alles passt gut, ich habe den Schnitt ohne jegliche Änderungen genäht und bin sehr zufrieden.

Lediglich bei den Details habe ich micht nicht an die Anleitung gehalten.

Als Hingucker soll auf die Rückennaht ein Reißverschluss aufgenäht werden, hier habe ich mich für graues Ripsband entschieden.
Am Halsausschnitt wird eigentlich eine kleine Schlaufe für einen Knopf gearbeitet. Bislang habe ich dort noch gar keinen Verschluss angebracht, werde aber vermutlich noch Haken und Öse annähen.

Die Bilder sind nicht gut...a) kein Fotograf da, b) schwarz kann man einfach nicht gut knipsen.

Aber egal, hier nun die Bilder:










Die anderen Mittwochs-Me-Madler finden sich wie immer heute hier zusammen, unter der Leitung von Claudia (bunte kleider).


Einen schönen Mittwoch euch allen!

Mittwoch, 6. Mai 2015

Winter-Japan-Sew-Along Nachzügler // MeMadeMittwoch

Zum heutigen MeMadeMittwoch möchte ich euch eine Jacke zeigen, die ich zum diesjährigen Winter-Japan-Sew-Along (organisiert von Catrin vom ::Stoffbüro:: // gezeigt auf dem Tanoshii-Blog) mit auf meiner to-sew-List hatte.

HIER könnt ihr nochmal meine damaligen Pläne nachlesen.

Es ist das Modell "Ruffle Front Jacket" aus dem Buch "Simple Modern Sewing".





Ich habe, wie bei meinem Mantel (zu sehen HIER) aus dem ersten Japan Sew Along, ein jeansblaues Leinen vernäht.

Der Mantel hat sich als Universal-Wunder erwiesen. Ich liebe die Farbe, und die Haptik von Leinen ist einfach unschlagbar!

Anja Kuhn (ak-ut) hat die geraffte Jacke auch schon genäht, und "bemängelt" das die Ecken des Auschnitts beim Raffen ungünstig nach vorn fallen.

Deshalb habe ich den Ausschnitt von vornherein abgerundet. Ich muss sagen, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

Die Nähte habe ich mit Denim-Garn abgesteppt.




Warum hat das Ganze jetzt so lang gedauert?

Ich habe die Jacke bereits Anfang März angefangen. Dann war sie mir aber doch zu kurz.
Und- wie soll es anders sein- der Stoff war aufgebraucht.

Ende März habe ich dann in Berlin endlich neuen Stoff nachgekauft.

Und dann hat es tatsächlich bis vorgestern gedauert, einen geraden Streifen zum Ansetzen zu zuschneiden.

Aber: was lange währt, wird endlich gut. Sie ist fertig!





Jetzt fehlen nur noch passende Schuhe!!

Euch einen hübschen Mittwoch!

Jenny


Linked: MeMadeMittwoch, angeführt von Gastbloggerin Marlene (Siebenschön-design)

Dienstag, 5. Mai 2015

Selfishsewing // Creadienstag

(dieser Post enthält Werbung!)

Zum heutigen Creadienstag werde ich meinen Näh-Flow von gestern fortsetzen.

Ein herrlicher Montag, der voll im Zeichen des #selfishsewing stand (danke Sindy, für dieses grandiose Wort!).

Und dann hat auch noch der Fotograf mitgespielt- perfekt.

Somit gibt es folgende Ergebnisse zu zeigen:

Die Rockbüx, die ich im Rahmen des Nähcamps (einen tollen Bericht dazu findet ihr hier bei EllePuls, der Erfinderin des Nähcamps. Ich selbst habe leider aus Zeitmangel gar keinen Bericht geschrieben) im März genäht habe. (Danke an Schneidernmeistern für das Schnittsponsoring).

Bei der Büx musste noch ein Gummiband eingezogen werden.





Check, erledigt!

Die Rockbüx, die ich im Rahmen des #irockbuexalong (einem Wochenend-Mini-Sew-Along auf Instagram, organisiert von #schneidernmeistern, #stoffbuero, #ute_ig und #feinverzwirnt) genäht habe.

Hier mussten die Taschen noch vollendet werden, sprich zwei Steppnähte mussten wieder entfernt werden.





Check, erledigt!

Und dann habe ich noch eine Twist(it)-Bluse genäht. Wer sie noch nicht kennt: die Bluse wird aus nur einem Schnittteil genäht, dadurch ergibt sich ein sehr interessanter Musterverlauf, der je nach Zuschnitt auf der Vorderseite, auf der Rückseite oder sogar beidseitig getragen werden kann.
Ganz großartig!





Diesmal ohne Label, dafür aber mit Aufbügler, den die großartige Bine von "Echt knorke"
für mich geplottet hat! Danke dafür!!!


Der Stoff liegt hier schon ewig, er ist seeeehr flodderig und dünn.

Aber die Bluse kommt am aller schönsten aus Streifenstoff, das ist nun mal so.

Ich bin zufrieden, fehlt nur noch das perfekte Untendrunter...ich arbeite dran.

Aber: Bluse fertig, check, erledigt!

Heute werde ich dann hoffentlich noch die meine zweite Version der Twist(it) nähen.

Pssst, Elke: aus unserem Lieblings-Blusen-Stoff... ;o)

Ich habe tatsächlich noch mehr geschafft, davon hoffentlich morgen mehr!


Euch einen schönen, kreativen Dienstag!


Jenny


Linked:        Creadienstag
                     I Rockbuexalong bei Schneidernmeistern

Werbung:     Rockbüx von Schneidernmeistern hier
                     Twist(it)Bluse von Schneidernmeistern hier

          

Montag, 4. Mai 2015

Gewinner von Konrad

(Post enthält Werbung!)

Bis gestern Abend lief hier die Verlosung des neuen E-Books aus dem Zimt&Zucker-Shop (von Sindy, That certain something), der "Schiebermütze Konrad"

Deshalb haben wir heute gemeinschaftlich Zettelchen geschrieben und gefaltet...



...und gewonnen hat:




Herzlichen Glückwunsch KERSTIN vom Nähzirkus!

Ich schreibe dir gleich eine Mail!

Liebe Grüße und einen schönen Abend noch,

Jenny

Freitag, 1. Mai 2015

Schiebermütze Konrad // Neues E-Book // VERLOSUNG!!!

!!Dieser Post enthält Werbung!!

Letzte Woche habe ich genäht, bis die Nadeln geglüht haben.

Es ging um das Probenähen der "Schiebermütze Konrad", das erste e-book von Sindy aus dem (Blog-)Hause "That Certain Something by Ms Fisher".

Ich habe noch nicht viel Erfahrung in Sachen Probenähen, muss aber sagen, dass ich von dem e-book von Beginn an begeistert war.

Die Schnittteile haben sehr gut zueinander gepasst, man muss allerdings auch echt genau zuschneiden. Tut man dies, hat man keine Probleme.

Ich hatte eigentlich erwartet, dass eine Mütze dieser Art kompliziert zu nähen sein müsste, dies erwies sich auch als Fehleinschätzung.

Nun ja, beim Probenähen wollte ich Sindy eine gute Unterstützung sein.

Und da es hier genügend Potential an Köpfen gibt, habe ich aus dem Vollen geschöpft...

Es sind 5 Mützen in unterschiedlichen Größen und Styles enstanden.






























































































Ich bin mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden, die Herren hier im Hause auch- also alles perfekt!


Damit eure kleinen (und großen) Burschen demnächst ihre eigene Schiebermütze Konrad tragen können, darf ich heute im Auftrag von Sindy eines ihrer E-Books verlosen!

Hinterlasst einfach bis Sonntag den 3.Mai 2015 um 20.00 Uhr einen Kommentar unter diesem Post.
Gebt bei anonymen Kommentaren bitte eine E-Mail Adresse an, damit ich euch im Falle eines Gewinns schnell kontaktieren kann.

Sollte es mehr als einen Kommentar geben, entscheidet das Los.

Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass ich im Falle eines Gewinns eure E-Mail-Adresse an Sindy weitergebe, damit sie euch das E-Book zusenden kann.


Für alle, die es nicht abwarten können: das E-Book gibt es ab sofort HIER im Zimt&Zucker-Shop!


Euch allen viel Glück bei der Verlosung und viel Spaß beim Nähen!


Danke an Sindy, für ein tolles Probenähen!


Liebe Grüße und einen schönen Feiertag,

Jenny

Verlinkt bei: made4boys