Montag, 11. Januar 2016

Zeitschriften Sew Along // # 1/16 // Termin 1

Erst einmal euch allen ein frohes neues Jahr!

Bei uns musste zwischen den Jahren ein neuer Rechner her- bis dann alles wieder so läuft wie zuvor...ihr kennt das ja sicher.

Jetzt soll es aber endlich los gehen!

Ein neues Jahr mit vielen Nähplänen, und deshalb starte ich den Zeitschriften Sew Along wie angekündigt mit der Ausgabe 5-2015 der Ottobre.



--------------------

Verlinkt bitte euren BEITRAG und nicht eure allgemeine Blog-Adresse.
So können alle Interessierten direkt auf euren jeweiligen Beitrag zugreifen und müssen nicht lang suchen.

Fügt in euren Beitrag einen BACKLINK ein, so dass eure Leser schnell und direkt auf diese Seite und die dort verlinkten Beiträge Zugriff haben.

Es geht jeweils AUSSCHLIESSLICH um die Modelle aus einer ganz bestimmten Zeitschriften-Ausgabe. Bitte verlinkt nur Modelle, die aus der jeweilig gewählten Zeitschrift stammen
(ich behalte mir vor, Beiträge mit anderen Schnitten von der Link-Liste zu löschen).

Es wäre schön, wenn ihr eure Beiträge auf INSTAGRAM mit den Hashtags #zeitschriftensewalong und/oder #zsa2015 versehen würdet.

--------------------

Die Termine

11. Januar:    
Vorstellen  von Schnitt(en) und Stoff(en) (Linktool bis Sonntag geöffnet)

25. Januar:   
Erster Zwischenstand, Fragen, Hilfe, erste Ergebnisse? (Linktool bis Sonntag geöffnet)

8. Februar:    
Zweiter Zwischenstand (Linktool bis Sonntag geöffnet)

22. Februar:  
Finale, die fertigen Modelle (Linktool bis zum 13. März geöffnet)

--------------------

Meine kurzfristige Planung geht in Richtung Hoodies.

Ich brauche dringend warme Oberteile für die Arbeit.

Neben diversen Modellen, die ich mir vorgenommen habe möchte ich auch den Hoodie aus der Ottobre nähen.

Mittelfristig möchte ich auch diverse Longsleeves nähen.

Auch hier steht das Modell aus der Ottobre mit auf meiner Wunschliste.

Dementsprechend hier meine gewählten Modelle:

Der Hoodie

Modell 15 "Get Moving"


Aus dem wunderbaren Blätter-Sweat von byGraziela in Kombi mit einem uni farbenem grauen Sweat.

Ob ich mich der Herausforderung der Taschen stelle weiß ich noch nicht...


Das Shirt

Modell 8 "Solid and Striped"


Vorde- und Rückenteil aus Kirschen, die Ärmel aus Streifen.

Vielleicht ein wenig zu wild? Wir werden sehen.

Wenn ich das richtig erkannt habe, sind die Schnittteile die selben wie für den Hoodie.

Da der Sweat für den Hoodie nicht allzu dick ist hoffe ich, dass ich nicht zweimal in unterschiedlichen Größen kopieren muss! Das wäre ein echter Pluspunkt!


Der Mantel

Modell 4 "Fabulous Fall"


Hier habe ich noch keine konkreten Pläne.

Dieses Stück wäre auch eher das Sahnehäubchen.

Obwohl wir eigentlich ja schon fast wieder auf den Frühling zugehen, finde ich dieses Modell sehr ansprechend.

Wir leben in einem sehr alten Haus, in dem es auch schon mal kühl sein kann.

Solche Art Jacken/Mäntel kann ich eigentlich gar nicht genug haben!

--------------------

Und- was habt ihr so vor?

Ich bin gespannt! Auf ein großartiges Näh-Jahr!







--------------------

P.S: Dies ist keine gesponserte Aktion, ich habe weder Zeitschriften, noch Materialien von irgendwem zur Verfügung gestellt bekommen.
Die Nennung oder Verlinkung von Zeitschriften, Verlagen, Stoffhändlern etc. dient lediglich der Information und nicht der Werbung

P.P.S: Das Bild könnt ihr gern mitnehmen!

--------------------

Kommentare:

  1. Den Mantel finde ich toll, habe sogar eine Idee im Kopf...mal sehen ob ich es schaffe.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Ja, diese Zeitschrift ist sehr nach meinem Geschmack. Und genug Nähzeit ist ja diesmal auch. Yeah.

    Liebe Grüße von Franzi von Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  3. Ja wie toll, endlich ist die Ottobre dran :) dann werde ich mal fix meine Projekte rauskopieren und die ersten Fotos schießen.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Buxsen, da startest du ja steil durch im neuen Jahr. Ich möchte nichts versprechen...
    Freu mich aber wahnsinnig auf dein Kirschen-Streifen-Shirt und die Jacke.
    Liebste Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für den tollen Sew Along! Ich bin zum ersten Mal mit dabei und freue mich riesig. Du hast dir schöne Schnitte ausgesucht, die Raglanvariante ist wirklich toll. Liebe Grüße Isabell

    AntwortenLöschen
  6. Uh, da muss ich ja noch aufholen. Allerdings weiß ich schon so in etwa, was und wie. Nur in Bildern habe ich das noch nciht festgehalten.
    Ich arbeite dran. Eine gute Chance dem Stoff aus dem Soester Stoffladen auf den Leib zu rücken.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Der Mantel ist toll!
    Aber ich nähe ja schon an einem.

    Dir alles Gute fürs neue Jahr.

    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, erstmal toll, daß es weitergeht. Ich lass diese Runde noch aus, denn Ottobre ist nicht so mein Fall. Aber ich werde das Nähen hier vefolgen und bin gespannt, was ihr alle Schönes näht.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Beim Durchblättern bin ich dann am ärmellosen Kapuzenshirt hängengeblieben. das ist eigentlich genau meins. Ich bin schon gespannt, wie es bei uns allen wird!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. Durch dieses sew along habe ich zu Deiner Seite gefunden - was für eine schöne Idee!
    Und da ich tatsächlich diese Ausgabe Zuhause liegen habe und noch niemals einmal einen Schnitt aus einer Ottobre genäht habe ist das sew along perfekt für mich :-)
    Schnitt- und Stoffwahl von Dir finde ich schonmal sehr schön!!!

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jenny,

    kurz vor knapp mache ich dann noch mit... dein Post hat mich überzeugt. Danke für das Organisieren :-)

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Oh ich hätte große Lust, vor allem, da die Zeiträume genügend Zeit für Familienleben und Job lassen ;)

    Ich werde sie die nächsten Tag mal durchblättern. Spontan springt mich erst einmal nichts an .. Aber wer weiß ..

    Ganz liebe Grüße und auch Dir ein gesundes und vor allem kreatives neues Jahr!

    Ich freue mich, Dich bald persönlich kennenzulernen :D
    Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steig einfach zwischendurch ein, wenn du magst!

      Ich freue mich auch,

      Jenny

      Löschen
  13. Ich hab da ein paar Fragen .Da mir diese Zeitschrift auch mega gut gefällt . Und ich sie jetzt erst bekommen habe . Kann jeder mit machen ?? Und wie lange geht diese Aktion . Zeigt man zwischen durch Ergebnisse oder nur fertige Teile ??
    Einen ersten Post zu dem Thema habe ich gerade gepostet . Ich denke nur noch der Link fehlt . Oder ??
    Freue mich sehr über Antworten
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  14. Ich hatte Gestern ein paar Fragen zurück gelassen . Sind aber alle bis auf eine beim noch mal durch lesen beantwortet . Wüsste jetzt nur noch gerne ob jeder mit machen kann ?
    Freue mich über eine Info
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi! Entschuldige, dass ich erst jetzt antworte! Ja- mitmachen kann jeder, ich freue mich über jeden Teilnehmer!
      Die Termine für den jeweiligen Sew Along sind eigentlich immer im ersten Post angegeben. Wenn du noch weitere Fragen hast schick mir gern eine email! Die Adresse findest du im Impressum!
      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  15. Oh, es füllt sich, wie schön :) Ich bin schon in Vorfreude auf den 25. und die erste Fragerunde und genau wie dir liebe Jenny wird es mir in erster Linie um die Frage der Taschen im Hoodie gehen. Also manche Anleitungen könnten sich die Heftlesmacher wirklich sparen, die taugen so gar nix.....vielleicht mach ich mal einen Tests, aus Resten quasi, nur die Tasche und wenn es was wird, mach ich Fotos.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre ja eine Sache, von der ich begeistert wäre! Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  16. Hallo Jenny . Ich finde den Link up nicht . Kannst du ihn bitte einfügen
    http://heidis-seite.blogspot.de/2016/01/ottobre-52015-und-die-labello-gummi.html
    Danke und Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Linktool ist jetzt noch einmal bis zum 24.1. geöffnet!
      LG

      Löschen
    2. Danke schön , hab ich direkt eingefügt :))

      Löschen
  17. Hallo,
    ich hab die Strickjacke schon 2 mal genäht, die ist super. Die ist ebenfalls mit den Hoody und dem Shirt verwandt, die haben die gleichen Ärmel. Die Taschen beim Hoody sind ähnlich gearbeitet wie bei der Jacke, oder? Wenn ja, das funktioniert so wie beschrieben. In Kurz: Taschenbeutel rechts auf rechts aufs Vorderteil stecken, Eingriff einmal rum steppen mit kürzeren Stichen (Rückseite vorher verstärken, ich habs am Vorderteil gemacht, aber wohl egal ob da oder am Taschenbeutel), aufschneiden, nach innen ziehen, Taschenbeutel einmal rundum zunähen. Den Eingriff habe ich aber schmaler als im Schnittmuster gemacht, damit nicht so viel schräger Zug drauf ist. Auch Athleisure ist super nur passen da die Längen der Bündchen nicht; die sind viel zu kurz im Schnittmuster.

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Martina, das ist dieselbe Tasche, also fast, wie beim Mantel. Ich hab gestern mal probegenäht, also nur die Tasche, die Anleitung dazu finde ich ja, so ganz ohne Bildmaterial, echt unterirdisch. Ich frage mich manches Mal, ob sich bei den Zeitschriftenherausgebern einmal einer die Mühe macht, jemand das nach den Anleitungen nacharbeiten zu lassen, vermutlich nicht. Bis zum nach innen klappen geht das auch super, dann fängt es an mit dem Untersteppstich und da finde ich hört es auf, gut zu sein. Die Steppnaht, wie du sagst einmal absteppen rundherum, ist am Ende innen und nicht sichtbar, also eher nichts einmal rundherum. Das sieht am Ende nicht aus, so hatte ich meine erste Version. Und es geht auch nicht aus der Anleitung hervor, ob beide seitliche Nähte mit Untersteppnaht gemacht werden oder nur die innere. Naja, eine mögliche Version kann ich noch probenähen :)

      LG Katrin

      Löschen
    2. Also ich habe keine Untersteppnaht und auch keine seitliche Verstärkungsnaht gemacht. Dafür habe ich die Stichlänge beim Taschenbeutelaufnähen verkürzt; dadurch wird das auch stabiler. Nach dem Bügeln fand ich das schön und gut genug. Und eine Wäsche hat es auch schon überstanden. Wobei meine Taschenbeutel an der Jacke viel tiefer liegen als beim Hoodie und daher die Hände nicht zum drinbleiben verführt werden.
      Ich hab quasi nur bis zum nach innen klappen genäht und dann den Taschenbeutel zugenäht und alles gebügelt. Fertig. Und halt den Schlitz nicht so breit wie bei ottobre eingezeichnet, nur so ca. 4-5 mm.
      Hoffe das hilft, wenn nicht noch mal hier schreiben, dann mach ich Fotos.
      LG
      Martina

      Löschen
    3. Ja, hilft schon weiter, danke Martina. Ich merke, irgendwie drückt sich ein jeder um die Beschreibung in der Ottobre und näht, wie es am besten gefällt und ich denke, das werde ich auch irgendwie machen. Ich hatte nur gehofft, einer hat es komplett verstanden, was die von der Zeitschrift uns sagen wollen. Aber ich sag ja, die Beschreibung ist unterirdisch :))

      LG Katrin

      Löschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße