Sonntag, 12. Juni 2016

Jeans Sew Along // # 1 // Schnitt

Heute startet offiziell der



von und mit Marina von "Metterlink".

Ich durfte Marina im März beim Nähcamp persönlich kennen lernen, und es war mir eine wahre Freude!

So ein lieber Mensch.

Auf ihrem Blog hat sie sich in den vergangenen Wochen schon sehr intensiv mit dem Thema "Jeans selber nähen" auseinandergesetzt.

Das ist ja eh ein Riesenthema in der Näh"szene" momentan.

Auch ich bleibe nicht davon verschont, ausprobieren zu wollen, ob das wirklich klappt.

Bin ich am Ende mit einer selbst genähten Jeans ebenso zufrieden, wie mit einer gekauften?

Bislang habe ich immer gesagt, dass selbstgenäht nie so lässig sein wird wie eine gekaufte.

Aber es gibt genügend Gründe, sich eines Besseren belehren zu lassen.

--------------------

Beim Durchschauen der im Netzt herumgeisternden Schnitte, die Marina für uns netterweise schon einmal zusammengestellt hat, habe ich mich auf Anhieb in den Morgan Boyfriend Jeans Schnitt von Closet Case Patterns verguckt.

Er hat in etwa den Style, den meine momentane Lieblings Jeans hat. Davon könnte ich mehr gebrauchen!

Das Designbeispiel von Sandra (Rehgeschwister) hat mich auch überzeugt.
(Liebe Sandra, ich konnte mir beim Lesen deines Artikels deine Stimme und die Art, den Nähfortschritt zu schildern sowas von gut vorstellen!!!)

Ich habe also vorhin kurzentschlossen den Schnitt gekauft und herunter geladen.

Normalerweise tue selbst ICH mich bei Schnitten in der Preiskategorie eher etwas schwer...

Nundenn, heute Abend wird geklebt!


--------------------

Außerdem habe ich noch ein Jeans-Ufo hier herum(f)liegen.



Eine Latzhose aus einer Fashion Style vom letzten Jahr.

Zugeschnitten ist alles, die ersten Nähte sind genäht, und dann kam....irgendetwas Wichtigeres... vermutlich. HHHmmmm.

Auch diese Jeans möchte ich noch angehen, so dass ich, wieder einmal recht ambitioniert, zum Finale gern zwei Hosen zeigen würde.

Wir werden sehen...

--------------------

Wer noch alles mitmacht könnt ihr hier nachlesen.

Ab sofort lesen wir uns jeden Sonntag!


Einen schönen Sonntag Abend!

(Schlaaand, oh Schlaaand!!! Ole Ole!!!)

Kommentare:

  1. Na das kann ich nur zurückgeben! Also den lieben Menschen, den man ich beim Nähcamp kennenlernen durfte!
    Umso mehr freut es mich, dass du dabei bist! Und das gleich mit dem Vorhaben, zwei Jeans zu nähen! Und die Morgan Jeans reizt mich ja auch ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Pläne!
    Danke für den Sew-Along-Tipp! Hab nämlich auch gerade was Hosenähnliches aus Jeans angefangen - mal gucken, ob das da rein passt...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Ja super Jenny, dass du auch dabei bist :) Viel Erfolg dir mit deiner Jeans!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. :*
    Liebe Grüße,
    Sandra
    Hey, wenn Du noch Jeansstoff brauchst - ich weiss wo man ihn findet :)))und immer noch drückt das schlechte Gewissen o.O

    AntwortenLöschen
  5. Du führst mich da wieder in Versuchung...

    Ich schau mir das mal an und dann entscheide ich, ob ich mich endlich daran wage eine Jeans zu nähen...

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Klingt spannend. Ich schaue mir das auf alle Fälle an.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, der zugeschnittene Jeansstapel (unauffällig mit dem FUß unters Bett schieb)... Ich bin gespannt was du schaffst, aber ich kann leider nicht teilenhmen, weil mir das mit dem Sommerrock SewAlong zu viel wird!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße