Dienstag, 15. November 2016

Karl

Monika (Schneidernmeistern) hat Karl erschaffen.

Es handelt sich hierbei um ein leger geschnittenes Kleid in Midi-Länge mit angeschnittenem Steh-Kragen.

Karl ist ein echter Jetsetter und schon weltweit anzutreffen (schaut mal hier).

Und auch in mein kleines Dorf hat er einen Abstecher gemacht.

Im Rahmen des Design-Beispiel-Nähens ist dieser wintertaugliche Karl entstanden.



Perfekt für die kühle Jahreszeit und vielleicht ein wenig zu lang für die im Original gewünschte Midi-Länge.




Ich habe Karl in Größe 38 genäht. An der Länge habe ich nichts weg genommen.
Da ich kleiner als die geforderten 1,70m bin, ist das Kleid bei mir ein paar cm länger.

Am Kragen habe ich schon vor dem Zuschnitt 2cm an Höhe herausgenommen.

So ist er für mich perfekt.

Da mein Stepp-Sweat weniger dehnbar als empfohlen ist, habe ich den Kragen beim Zuschnitt an die größte Größe angepasst.


In Kombination mit Biker Boots oder- wie in diesem Fall- Doc Martens gefällt mir mein Karl sehr!

Stoff für einen sexy Karl liegt bereit, lasst euch überraschen!


UND? WIE WIRD DEIN KARL AUSSEHEN?





Der Schnitt wurde mir von Schneidernmeistern kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

Kaufen könnt ihn z.B. HIER und HIER .

Der Steppsweat ist von Swafing

Kommentare:

  1. Na da bin ich mal gespannt meine Liebe, wie das Teil zu einem sexy Teil mutiert :) denn so richtig sexy ist der "Karl" nicht :) aber kuschelig warm ganz sicher, denn dein Stoff ist toll.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Dein Karl ist wirklich sehr cool geworden! Und Danke für den Tipp mit der Kragenweite!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. na da bin ich gespannt!!!
    Dein Kuschelkarl ist aber schon mal sehr cool! Genau wie deine Fotos 😘 schöööön!

    liebste Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Such a comfy and cool dress Jenny, I also love the patch pocket, it's a lovely detail!

    AntwortenLöschen
  5. Ist der cool! Irgendwie wirkt Karl ganz schön skandinavisch. Und er sthet dir sehr gut!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback- positiv oder negativ- Kritik ist meistens anregend und bringt einen weiter!
Liebe Grüße